Partner - Mit wem Rotary zusammenarbeitet

Rotaracter bei ihrer Bundessozialaktion von 2012/13 "Plant for the Planet". © Rotary International

06.10.2014

Partner 

Mit wem Rotary zusammenarbeitet

Internationale Partner wie die Weltgesundheitsorgansiation sind die eine Seite, wenn von Partnern bei Rotary gesprochen wird. Die andere betrifft die Partner innerhalb der rotarischen Familie, wie Rotaract, Interact, Inner Wheel sowie Action Groups, mit denen viele Rotary Clubs zusammenarbeiten.

Mit dem Kampf gegen die Kinderlähmung, der nach 35 Jahren kurz vor dem erfolgreichen Abschluss steht, hat Rotary seine Arbeitsweise entscheidend verändert. Ursprünglich blieb die Projektarbeit ausschließlich in der Verantwortung der Clubs und wurde von ihnen in der Regel selbstständig ausgeführt, von punktuellen lokalen oder regionalen Partnerschaften abgesehen. Heute wird Rotary als ein global player anerkannt, der durch seine Erfolge im Kampf gegen Polio ein gesuchter Partner für Regierungen, internationale Organisationen, Stiftungen, Nichtregierungsorganisationen sowie anderen Serviceclubs in der Verfolgung humanitärer Aufgaben geworden ist.

Das ist die eine Seite, wenn von Partnern bei Rotary gesprochen wird. Die andere betrifft die Partner innerhalb der rotarischen Familie, wie Rotaract, Interact, Inner Wheel sowie Action Groups, mit denen viele Rotary Clubs zusammenarbeiten.

Internationale Partner

An erster Stelle stehen diese drei: Weltgesundheitsorganisation (WHO)UN-Kinderhilfswerk UNICEF und CDC, das sind US-Gesundheitsbehörden (Centers of Disease Control and Prevention). Sie bilden seit 1988 gemeinsam mit RI die Global Polio Eradication Initiative (GPEI), die Rotarys Initiative gegen die Kinderlähmung erst die Durchschlagskraft verschaffte, die zu einer dauerhaften Unterbrechung der Übertragungskette führen wird. 2007 kam als neuer Partner die Bill & Melinda Gates Foundation hinzu, die mit einem Vermögen von 40 Milliarden US-Dollar die „größte private Entwicklungshilfeorganisation der Welt“ ist (Spiegel 26/2014). Sie hat Rotary in den vergangenen Jahren knapp eine halbe Milliarde US-Dollar für END POLIO NOW zur Verfügung gestellt.

Seit 2002 vergibt die Rotary Foundation jedes Jahr bis zu 50 Stipendien für Akademiker, die ein Aufbau-Master-Studium in Frieden und Konfliktforschung an internationalen Spitzenuniversitäten absolvieren wollen. Für diese „Peace Fellows“ wurden Rotary Center an folgenden Universitäten eingerichtet: Duke University/University of North Carolina, USA; International Christian University, Japan; University of Bradford, Großbritannien; University of Queensland, Australien und Uppsala Universität, Schweden. Für einen dreimonatigen Kurzstudiengang für Berufspraktiker wurde ein Vertrag mit der Chulalongkorn Universität in Thailand geschlossen.

In verschiedenen anderen Projekten arbeitet Rotary mit weiteren namhaften Partnern zusammen, u.a. mit der Aga Khan Universität, dem Global Foodbanking Network, Goodwill, und dem UNESCO-Institute IHE, das Weiterbildungsprogramme für Wasserexperten in Entwicklungsländern entwickelt.

Rotarische Partner

Rotaract und Interact Clubs waren ursprünglich Programme, mit denen Jugendliche und junge Erwachsene an Rotary herangeführt werden sollten. Heute sind beide Clubs wichtige Partner in der Umsetzung rotarischer Ziele.

Rotaract

Rotaract (mit den Namensbestandteilen Rotary und Action) wurde 1968 in den USA für Jugendliche zwischen 18 und 30 Jahren gegründet und ist heute eine internationale Organisation mit 6887 Clubs und 158.400 Mitgliedern. In Deutschland gibt es derzeit 168 Clubs. Rotaract Clubs (RAC) arbeiten nach dem Motto „Helfen – Lernen – Feiern“ und unterstützen viele Projekte ihrer rotarischen Patenclubs. Sie sind insbesondere engagiert bei Projekten wie der Rotarian Action Group for Population & Development (RFPD) und ShelterBox. Zu den festen Ereignissen auf überregionaler Ebene gehört die jährliche Bundessozialaktion zugunsten eines oft von Rotary initiierten Gemeindienstprojekts.

Interact

Interact Clubs (IAC) wollen Jugendliche von 12 bis 18 Jahren an die rotarischen Werte heranführen. Bereits 1962 wurden die ersten Clubs gegründet, heute gibt es 16.742 mit 385.066 Mitgliedern. Im Gegensatz zu Rotaract ist der Betreuungsaufwand, den Rotary Clubs als Paten für Interact leisten müssen, ungleich höher: Hier handelt es sich um Minderjährige, die nur unter Aufsicht von Erwachsenen handeln können. Vermutlich wegen dieser besonderen Verantwortung gibt es in Deutschland derzeit erst acht Interact Clubs. Der Name, zusammengesetzt aus International und Action, spielt darauf an, dass auch diese jüngsten Mitglieder der rotarischen Familie bereits an internationale Hilfsaktionen herangeführt werden sollen.

Inner Wheel

Inner Wheel Clubs sind zwar völlig selbstständige Serviceclubs, ihr Ursprung und ihre Ausrichtung ist eng an Rotary gebunden: Mitglieder sind in der Regel die Ehefrauen von Rotariern bzw. Witwen, Töchter und Lebensgefährtinnen. Auch Frauen ohne rotarischen Hintergrund werden heute aufgenommen. Der erste Inner Wheel Clubs (IWC) wurde 1924 in Großbritannien gegründet. Weltweit zählt die Organisation 3691 Clubs mit 98.000 Mitgliedern, in Deutschland sind es 220 Clubs. Inner Wheel arbeitet eng mit Rotary bei RFPD zusammen, auch das Leseprojekt „4-L“ wird von vielen Inner Wheel Clubs unterstützt.

Andere Kooperationen

Der Vollständigkeit halber seien noch einige andere Vereinigungen erwähnt, die zunächst keine oder nicht vorrangig Serviceziele verfolgen, mit Rotary aber durchaus punktuell zusammenarbeiten. Dazu gehört Rotex als Zusammenschluss von ehemaligen Austauschschülern, die den Jugenddienst in einigen Distrikten wirkungsvoll unterstützen, und die Rotary Foundation Alumni Deutschland (RFAD), in der sich ehemalige Rotary-Stipendiaten zusammengeschlossen haben. Auch RFAD führt bisweilen Serviceprojekte durch, ist für Rotary Clubs aber vor allem als Ansprechpartner für neue Mitglieder interessant.

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen