https://rotary.de/clubs/distriktberichte/benefizkonzert-zum-welt-polio-tag-a-14852.html
#Ungelähmt

Benefizkonzert zum Welt-Polio-Tag

#Ungelähmt - Benefizkonzert zum Welt-Polio-Tag
© Rotary

Zu einem hochkarätigen Benefizkonzert laden die Rotary Clubs aus Hannover am 23. Oktober ein. Der Erlös ist für das Projekt "End Polio Now" bestimmt.

Ralf Leineweber25.09.2019

"Dank des Projektes End Polio Now sind wir inzwischen in der Lage, jährlich 400 Millionen Kinder gegen Polio zu impfen und dadurch Neuinfektionen einzudämmen", sagt Distrikt-Governor Franz Rainer Enste nicht ohne Stolz. "Aber das Virus stagniert nicht. Es verändert sich immer wieder. Deshalb dürfen auch wir nicht stagnieren. Wir sind jetzt - auf den letzten Metern vor der Zielgeraden - mehr denn je auf Unterstützung angewiesen." 

Aus diesem Grund laden die zehn Rotary Clubs aus der Stadt und der Region Hannover anlässlich des Welt-Polio-Tages zu einem besonderen Benefizkonzert zur Unterstützung des größten Projekts, das Rotary in seiner Geschichte angepackt hat, ein. Die öffentliche Benefizgala in der Marktkirche von Hannover beginnt um 18 Uhr. "Besucher erwartet ein wunderbarer Abend mit klassischer Musik, Wissen, Speis und Trank", betont Enste.

Die Schirmherrschaft hat der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil übernommen. Sprechen werden der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche, Ralf Meister, als Vertreter von Rotary International bei der Weltgesundheitsorganisation, Ekkehart Pandel, der Infektionsforscher Ulrich Kalinke sowie der Vorsitzende der Selbsthilferegionalgruppe Hannover, Horst Podella.

Die musikalische Begleitung haben folgende renommierte Künstler übernommen, die ihrerseits alle Rotarier (und nebenbei auch Echo-Preisträger) sind: Leonid Gorokhov (Cello), Ulfert Smidt (Orgel), Markus Becker (Flügel) und Jörg Breiding mit dem Knabenchor Hannover.

Insgesamt stehen für die Gala 400 Karten zum Preis von jeweils 40 Euro zur Verfügung.

Kartenvorverkauf  und weitere Informationen unter www.ungelaehmt.de.