https://rotary.de/wirtschaft/das-ro.cas-richtfest-a-12784.html
IT-Projekt

Das RO.CAS-Richtfest

IT-Projekt - Das RO.CAS-Richtfest

Bisher gab es zum RO.CAS-Projekt in der rotarischen Öffentlichkeit nicht viel zu sehen. Dies soll sich durch diesen Artikel ändern.

09.07.2018

Nun ist nicht jeder mit der Durchführung von Softwareprojekten vertraut und selbst eine möglichst einfache Widergabe aus dem IT-Fachjargon quält den einen oder anderen Leser. Viel einfacher ist es, wenn man etwas bildlich vor Augen hat. Also vergleichen wir die Neuentwicklung der Software RO.CAS mit einem Hausbau.

Der Hausbauvergleich

Aktuell haben wir 15 baugleiche Häuser. In jedem Distrikt eins. Das Bauprojekt sieht vor, dass die Bewohner (Rotary Clubs und deren Mitglieder) allesamt in ein neues hochmodernes Mehrfamilienhaus ziehen, wozu aufwändig alle Arten von Plänen erstellt und Genehmigungen eingeholt wurden.

Auf dem neuen Grundstück wurde daraufhin ein besonders stabiles Fundament gegossen, die Datenbank nach einem komplett neu konzipierten Datenmodell. Auf diesem Fundament baut alles auf. Die Abläufe (Prozesse) und die einzelnen Funktionsbereiche stellen im Hausbau die Mauern, Türen und Fenster, sowie das Dach dar. Diese Elemente stehen bereits stabil und wurden von außen mit Klinkern und von innen mit Tapeten versehen, sodass die grafische Benutzeroberfläche samt der Business Logik fertiggestellt wurde.

Doch ein Haus besteht nicht nur aus Fundament und Wänden. Viele weitere Gewerke sind zu beachten. Ein Haus muss an die örtliche Infrastruktur angepasst werden. Frisch- und Abwasserleitungen, Energieversorgung und Telekommunikation stellen die Schnittstellen zum RDG, zu Rotary International via SEMDA und die REST-Schnittstelle für die RO.App und das RO.eMGV dar.

Diverse Arbeiten an der Software sind noch voll im Gange, andere wurden bereits erfolgreich abgeschlossen oder befinden sich in der Überprüfung. Alle Entwicklungsprozesse liegen voll im Zeitplan. Hiervon konnte sich zuletzt ein vom IT-Lenkungskreis eingesetztes Peer-Review-Expertenteam persönlich im Hause des Entwicklers positiv überzeugen.

Ab Mitte September wird die Beta-Phase von RO.CAS zusammen mit den DICOs eingeläutet. Ab diesem Zeitpunkt werden gezielt weitere Rotarierinnen und Rotarier hinzugezogen, um sich in den neuen vier Wänden schon mal zurechtzufinden und um zu prüfen, ob alles richtig funktioniert (Probewohnen).

Im neuen RO.CAS wird im Vergleich zur alten Software vieles anders sein. RO.CAS wird responsiv und somit auf allen internetfähigen Endgeräten mit aktuellem Webbrowser nutzbar. Die Strukturen wurden vereinfacht und vereinheitlicht, sodass man intuitiv auf kürzestem Weg zum Ziel kommt. Hinzu kommt die Steigerung der Interaktivität von RO.CAS. Das RO.Web-Intranet wird hierfür komplett durch RO.CAS ersetzt. Rotarische Freunde können direkt aus RO.CAS angerufen werden, E-Mail-Verkehr ist jederzeit möglich und auch die bisherigen Produkte für Rotary in Deutschland (RO.Cloud, RO.App, RO.eMGV) behalten ihren direkten Draht zu RO.CAS. Selbstverständlich alles sicher und nach aktuellstem Stand der Technik geschützt, nicht zuletzt durch Ihre personenbezogenen Zugangsdaten über das Rotary-Login (Single Sign On). 

Die Schlüsselübergabe

Das neue RO.CAS wird schlüsselfertig am 31.01.2019 übergeben und alle „Gewerke“ werden zur Inbetriebnahme fertiggestellt.

Damit der Umzug auf die neue Software reibungslos ablaufen kann, ist noch Hilfe von jedem Club erforderlich. Bei jedem Umzug nimmt man seine Sachen mit. Diese werden jedoch im neuen Haus nicht zwangsläufig an der gleichen Stelle stehen. Und damit alles seine Ordnung hat, muss noch an einigen Stellen aufgeräumt werden.

Aber keine Angst, die Bratpfanne finden Sie im neuen Haus auch wie gewohnt in der Küche und nicht im Badezimmer. Versprochen!

Ab sofort werden regelmäßige Testdatenübernahmen durchgeführt. Die bei diesen technischen Prozessen auftretenden Datenfehler werden den Clubs automatisiert mit der Bitte um zeitnahe Korrektur berichtet. Nur so kann gewährleistet werden, dass alle Informationen aus dem Altsystem auch im neuen RO.CAS ihren Platz finden.