Rotary Magazin 3.0 - Der nächste Schritt

12.10.2012

Rotary Magazin 3.0

Der nächste Schritt

René Nehring

Das Internet ist das große Medium unserer Tage. Mit »Rotary Magazin Online« hat Rotary darin künftig eine attraktive Visitenkarte – nach innen und außen.

Das Rotary Magazin hat sich in den letzten sieben Jahren enorm gewandelt. Auf Wunsch der rotarischen Gremien entwickelte es sich von einer einfachen Mitgliederzeitschrift nach und nach zu einem Forum, das – wie es bereits der Gründungsredakteur des alten ROTARIERS, Karl Wolfskehl, 1929/30 formulierte – die geistigen Strömungen unserer Zeit aufgreift und diskutiert. In diesem Sinne konnte die Redaktion in den letzten Jahren zahlreiche prominente rotarische und nichtrotarische Autoren gewinnen – vom Verfassungsrichter bis zum Minister, vom Schriftsteller bis zum Chefredakteur großer meinungsbildender Medien reicht mittlerweile das Spektrum. Parallel dazu wurden auch und gerade die klassischen Mitgliederinformationsseiten mit journalistischen Mitteln weiterentwickelt. Und nicht zuletzt wurde vor drei Jahren das Layout des Rotary Magazins spürbar aufgefrischt.

Schon am Beginn dieses Prozesses hatten einige Vordenker in den Gremien die Vorstellung, mit einem überarbeiteten Magazin mehr zu bewegen als lediglich die Information der eigenen Mitglieder (die zweifellos immer das Kernanliegen des Redaktions-Teams bleiben wird). So gab es z.B. die Idee, einzelne Inhalte aus dem Heft auch einem interessierten Leserkreis außerhalb Rotarys zur Verfügung zu stellen – und somit unserer Organisation eine eigene Stimme in der Öffentlichkeit zu geben. Mit dem Printmagazin war dieses Anliegen nicht zu erfüllen, da z.B. Artikel über das Clubleben oder ganz persönliche Meldungen wie Nachrufe nur für das interne Publikum gedacht sind.

Mit Rotary Magazin Online kann diese Idee nun endlich verwirklicht werden, da wir hier – passwortgeschützt – die Artikel in einem öffentlichen und einen internen Bereich getrennt veröffentlichen können. Rotary hat nunmehr eine attraktive Visitenkarte – nach innen und außen.

Eine Marke – drei Kanäle

Das Produkt, mit dem wir nun an den Start gehen, kann sich sehen lassen. Denn das Online-Magazin wurde nicht nur für die klassischen Webansichten entwickelt – also für PC/Laptop sowie auch für Tablet-PC –, sondern es gibt auch eine eigenständige Version für Smartphones. Die eine publizistische Marke Rotary Magazin gibt es künftig somit auf drei Kanälen: das klassische Print-Heft, das weiterhin monatlich erscheint; das Mobil-Magazin („m.rotary.de“) mit einer Auswahl interessanter Artikel für unterwegs und die Web-Version („www.rotarymagazin.de“) für PC, Laptop oder Tablet. Dahinter steckt ein Redaktionssystem, mit dem die Redakteure die einzelnen Veröffentlichungskanäle inhaltlich steuern. Damit steht unsere Mitgliederzeitschrift auf der Höhe der Zeit.

Während sich an der gedruckten Ausgabe zunächst nichts ändern wird – die Leserbefragung im vergangenen Jahr hatte das bisherige Konzept ja eindrucksvoll bestätigt – wird Rotary Magazin Online fortan das vorrangige rotarische Nachrichtenportal sein. Aktuelle Meldungen von Rotary International oder wichtige Informationen aus den rotarischen Diensten Deutschlands und Österreichs werden künftig sofort „online“ gestellt, sie erreichen die Leserinnen und Leser dann nicht mehr mit einigen Wochen Verzögerung, sondern in der oft zitierten „Echtzeit“.

Inhaltlich wird sich Rotary Magazin Online neben der Verbreitung der Mitgliedernachrichten mit den wichtigen Fragen der Entwicklung unserer Gesellschaft befassen: Kultur und Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft, aber auch Entwicklungshilfe und Projekte im Falle humanitärer Katastrophen. Aufgaben, die die Rotary Foundation in ihrem „Strategischen Plan“ in den sechs sogenannten „Areas of Focus“ definiert hat: Friede und Konfliktprävention/-lösung; Krankheitsvorsorge und -behandlung; Wasser und Hygiene; Gesundheitsfürsorge für Mutter und Kind; Elementarbildung, Lesen und Schreiben sowie Wirtschafts- und Kommunalentwicklung. Hinzu kommt auch im Internet die im Print-Heft bereits bewährte Auseinandersetzung mit der politischen Kultur in Deutschland, Österreich und Europa (ohne freilich das rotarische Gebot parteipolitischer und weltanschaulicher Neutralität zu verlassen).

Wenngleich Rotary Magazin Online nicht mit den großen Nachrichtenportalen wie „Spiegel online“ oder „Welt online“ mithalten kann und auch nicht mithalten will, so ist es doch unser Ziel, dass Zeitgenossen (insbesondere auch nichtrotarische), die sich für die vorgenannten Fragen interessieren, regelmäßig bei Rotary Magazin Online vorbeischauen. Der Anspruch, die geistigen Strömungen der Zeit aufzugreifen und ihnen ein Forum zu geben, wird auch der Leitgedanke für Rotary Magazin Online sein. Und gerade die Nicht-Rotarier unter den Lesern werden dabei immer auch das entdecken, was Rotary für die Gesellschaft auf lokaler und globaler Ebene leistet.

Inhalt und Struktur

Gemäß dem Anspruch, eine Visitenkarte für Rotary nach innen und außen zu sein, ist Rotary Magazin Online gegliedert in einen allgemeinen und in einen – passwortgeschützten – Mitgliederbereich. Der allgemeine Bereich enthält täglich neue Nachrichten über Rotary, rotarische Schwerpunktgeschichten und Projektberichte, Termine sowie Informationen zum Thema Rotary-Wissen. Daneben finden sich die Beiträge aus den Titelthemen der Print-Hefte, aktuelle Essays und Kolumnen. Ein ganz wesentliches Element ist die Verlinkung des Online-Magazins zu den Social-Media-Auftritten von Rotary in Deutschland wie Facebook und Twitter.

Der Mitgliederbereich enthält Meldungen, die nicht unbedingt für die Öffentlichkeit relevant sind (z.B. Einladungen zu Veranstaltungen oder Hinweise auf Fristen), die Nachrichten aus den Distrikten und rotarische Kolumnen wie „Neues vom RC Bröckedde“. Ferner bietet die Redaktion für Mitglieder den Newsletter „Rotary intern“ in einer neuen Version an, der zwar in erster Linie für Amtsträger konzipiert ist, aber auch von allen anderen Rotariern kostenlos abonniert werden kann.

Einen großen Schatz an Beiträgen bietet künftig vor allem das Archiv, das über die klassische PC-/Laptop-Version angesteuert werden kann. Hier können Sie in unserer umfangreichen Datenbank Beiträge nach Stichworten (z.B. Berufsdienst) oder nach Namen (z.B. den Autor eines Gastbeitrags) suchen. Dieser Service steht nach und nach auch für die Artikel aus früheren Jahrgängen zur Verfügung.

Mitmachen ist angesagt

Wie bisher die Print-Ausgabe so wird auch das Online-Magazin permanent weiterentwickelt. Es lohnt sich also, regelmäßig ins Netz zu schauen.

In jedem Falle wird das Rotary Magazin mit seinen drei Kanälen Print, Online und Mobil auch in Zukunft von einer kleinen Mannschaft erstellt. Die Redaktion freut sich also über Ihre Anregungen und Beiträge, nicht zuletzt, weil dadurch auch im multimedialen Zeitalter der Charakter einer Mitgliederzeitschrift gewahrt bleibt.

Ganz besonders freuen wir uns, wenn Sie Rotary Magazin Online auch Ihren nichtrotarischen Freunden und Bekannten vorstellen. Wann immer Sie gefragt werden, was denn Rotary eigentlich ist oder was unsere Organisation so treibt, wird Rotary Magazin Online die passenden Antworten geben. So wie es sich für eine gute Visitenkarte gehört.

Erschienen in Rotary Magazin 10/2012

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen