https://rotary.de/clubs/distriktberichte/governor-abend-geht-auch-online-a-18318.html
Distrikt 1820

Governor-Abend geht auch online

Distrikt 1820 - Governor-Abend geht auch online
Auf die besondere Einladung folgte ein besonderer Abend. © Alissa Lerch

Der scheidende Governor Henning von Vieregge berichtet.

27.06.2021

 „Heimat, das sind Deine Freunde“

Geht Governor-Abend auch online? Nimmt man die Rückmeldungen der ca. 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, lautet die Antwort: Ja. Wenn man es ein bisschen anders macht als üblich. So hatte ich mich entschlossen, auch die dritte Veranstaltung am Wochenende des 11./12. Juni im Anschluss an den D1820-Supertalk mit dem UN-Administrator für Nachhaltigkeit und Entwicklung, Achim Steiner, und der Vorstandsvorsitzenden der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ, Tanja Gönner, und der Distriktkonferenz aus dem Studio Schlachthof Wiesbaden ebenfalls für alle Rotarier im Distrikt zu öffnen. Interessenten konnten ein Weinpaket beim Weingut Dr. Gänz, Guldental, bestellen. 

2021, henning von Vieregge, arbeitszimmer, d1820, governor
Governor-Abend aus dem Arbeitszimmer: Das Getränk wurde später ausgewechselt.
© Wonge Bergmann

Der Einstieg

Hubertus Gänz und Karl F. Rittershofer (RC Kronberg) unterhielten sich zu Sekt, Wein und Essensvorschlag. Rudolf Piehlmayer(RC Frankfurt/M-Alte Oper) und seine Frau Barbara hatten zuvor mit dem Champagne-Lied "Im Feuerstrom der Reben" von Johann Strauß den Abend musikalisch auf die richtige Spur gesetzt. Ich begrüßte die Gäste, darunter aus der Governorriege in D1820 Peter von Roeder, Wolfgang Majer, Rainer Moosdorf, Bernhard Maisch, Carlo Link, Charlotte Mori sowie deren Nachfolger Edith Karos, Reinhard Fröhlich und Heidemarie Krüger. Von meiner Familie waren meine Frau Angela Westerburg sowie meine Töchter Amelie (aus Abu Dhabi zugeschaltet), Viktoria und Antonia sowie mein Sohn Konstantin (aus Atlanta dabei) unter den Gästen. Nach Zufallsprinzip zusammengesetzte jeweils sechsköpfige Breakout Sessions gaben Gelegenheit zum verstärkten Kennenlernen.

Die Auszeichnungs-Zeremonie

Es war mir Ehre und Freude zugleich, sechs Rotarierinnen und sieben Rotarier mit einem PHF auszuzeichnen, darunter vier mit einer Erstauszeichnung. Die erhielten die langjährige Distriktassistentin Anke Betzler ("Nicht verzagen, Anke fragen"), Alissa Lerch (RC Friedrichsdorf), die dem Distrikt 1820 ein Corporate Design, ein eigenständiges unverwechselbares Gesicht gegeben hat, sowie Ieva Martinsone (RAC Frankfurt International) und Hans-Peter Meister (RC Frankfurt/M Alte Oper). Letztere waren maßgebliche Treiber der von Rotaract initiierten "One Million Trees "-Aktion mit 46 (!) beteiligten Clubs.

Hans-Peter Meister baut zur Zeit die Distrikt-Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit in ein über die Distriktgrenzen agierendes Netzwerk Nachhaltigkeit aus. Weiter wurden ausgezeichnet Martin Hess (RC Lauterbach-Schlitz) für seine langjährige erfolgreiche Arbeit als Inbound-Koordinator, Wolfgang Ball (RC Taunusstein), zuletzt Teamleiter Internationaler Dienst, den ich als "wahren Globalisten" charakterisiert habe, Christian Kaiser (RC Hanau), als Berichterstatter über viele Jahre "der Grandseigneur im Distrikt", Lothar Mark (RC Rodgau), maßgeblicher Ermöglicher des Hospizes Rodgau, im Distrikt verantwortlich für EndPolioNow und Fundraising, "eine raumfüllende Persönlichkeit", sowie Hans-Werner Klein (RC Wiesbaden) und Reinhard Fröhlich (RC Bad Homburg).

"Habe Dank" zum stimmungsvollen Abschluss

Klein und Fröhlich sind meine engsten Berater in diesem Jahr gewesen und das Buch "Clubleben im Stresstest" konnte nur in dieser Dreierkonstellation entstehen.

2021, vieregge, sohn
Henning von Vieregges Sohn Konstantin wollte auch dabei sein und schaltete sich mit seiner Frau Laura aus Atlanta zu. © privat

Fröhlich hat als Sekretär und DGN Maßstäbe gesetzt. Bei den Frauen steht Christel Hillenbrand (RC Rhön)  für die Gruppe der Assistent Governor, die "weitaus wichtigste Verbindung zwischen Distrikt und Clubs", die sich mit ihrer besonnenen Art viel Vertrauen in ihrer großen Region zwischen Eschwege und Fulda erarbeitet hat.  Cara Dielmann hat als Gründungspräsidentin vom RC Frankfurt/M. - Rhein-Main und Mitglied im Distriktteam "Clubdienst" an ihrem Beispiel bewiesen, welche Innovationskraft in Rotaract im Zusammenwirken mit Rotary steckt. Das war eine Steilvorlage für Heidrun Rosendorn (RC Frankfurt/M.-International), 14 Jahre lang "das perfekte Bindeglied zwischen Rotariern im Distrikt und den Rotaractern" (so Anna Abrell, Distriktsprecherin von Rotaract). Heidrun Rosendorn plädierte in der von Reinhard Fröhlich moderierten Aussprache mit den Ausgezeichneten für lebendige Gleichwertigkeit beider Organisationen unter dem Dach von RI. Auch sollten mehr Clubs Paare aufnehmen. Christian Kaiser wünschte sich mehr Aufmerksamkeit für die Beiträge, die wie dieser in der Onlineausgabe des Rotary Magazins erscheinen. Das Ehepaar Piehlmayer schloss den stimmungsvollen Abend mit dem Lied "Zueignung" von Richard Strauss mit der wiederkehrenden Liedzeile "Habe Dank".

Henning v. Vieregge

Aktuell Meistgelesen


Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /var/www/rotary.de/htdocs/lib/php/Templates/_includes/inc_artikelMeistgelesene.php on line 9

Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /var/www/rotary.de/htdocs/lib/php/Templates/_includes/inc_artikelMeistgelesene.php on line 9

Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /var/www/rotary.de/htdocs/lib/php/Templates/_includes/inc_artikelMeistgelesene.php on line 9