https://rotary.de/clubs/distriktberichte/in-digitaler-gemeinschaft-a-11891.html
Distrikt 1900

In digitaler Gemeinschaft

Distrikt 1900 - In digitaler Gemeinschaft

Ohne ihre Heimatorte zu verlassen, trafen sich zahlreiche Mitglieder des RC Bern und des Partnerclubs RC Essen-Baldeney zu einem ganz besonderen Meeting

01.03.2018

Die Präsenzquote war hoch: Zahlreiche Teilnehmer beider Clubs folgten am heimischen Bildschirm den Ausführungen ihrer Referenten in Wort und Bild. Und nicht nur sie, auch zahlreiche Angehörige und Freunde lauschten den Vorträ­ gen der zwei Referenten, die sich die Vortragszeit teilten.

Zukunft und Perspektiven der Wirtschaft
Zunächst sprach Professorin Dr. Isabel Schnabel, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Lage und verheiratet mit Reinhold Schnabel (RC Essen-Baldeney). In ihrem Vortrag über eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik griff sie den Tenor des im September der Bundesregierung übergebenen Herbstgutachtens des Sachverständigenrates auf und vermittelte den Zuhörern anschaulich dessen Überlegungen und Empfehlungen. Im Vordergrund stand der Rat, die gegenwärtig günstige konjunkturelle Lage in Deutschland zur Durchführung drängender Reformen zu nutzen. Das hierfür verfügbare Zeitfenster sei voraussichtlich klein.

Vom RC Bern referierte Mitglied Eric Scheidegger, stellvertretender Direktor im Staatssekretariat für Wirtschaft der Schweiz im Range eines Botschafters, zum Thema „Wirtschaftsperspektiven 2018 für die Schweiz“. Auch sein Vortrag war durch Zuversicht für das kommende Jahr geprägt, da die Schweiz sich auf fast allen Geschäftsfeldern im Gleichklang mit den Staaten der Europäischen Union befinde. Allerdings sei das Kursänderungsrisiko der heimischen Währung insbesondere gegenüber dem Euro für die Entwicklung prägend, denn ein erheblicher Teil der Im- und Exporte des Landes stamme aus oder gehe in diesen Wirtschaftsraum.

Multimediale Fragerunde
Anschließend folgte eine sehr lebhafte multimediale Fragerunde des deutsch-schweizerischen Publikums an die Referenten. Alle Teilnehmer lobten die Aktualität der Vorträge wie auch die aus der Gegenüberstellung der Entwicklungen in der Schweiz und Deutschland beziehungsweise Europa erhaltenen Informationen. Eine Wiederholung derartiger Online-Meetings wird in beiden Clubs ausdrücklich befürwortet und in Aussicht genommen. Die jährlich stattfindenden gegenseitigen Clubbesuche werden aber trotz der Neuerung weiter stattfinden.