Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/liebe-rotarische-freundinnen-und-freunde-a-14141.html
Brief des Präsidenten

Liebe rotarische Freundinnen und Freunde,

Brief des Präsidenten - Liebe rotarische Freundinnen und Freunde,
© Rotary International

Inspiration für junge Menschen

01.05.2019

Die Menschen, die mich am besten kennen – und das ist natürlich meine Familie – wissen, dass meine Leidenschaft für Rotary grenzenlos ist. Sie wissen auch, dass ich nicht erwarte, dass sie sich so in Rotary einbringen, wie ich es tue. Es ist eine Entscheidung, die sie selbst treffen müssen. Aber ich muss zugeben, dass es mich sehr glücklich macht, wenn ich sehe, dass sie die richtige Wahl treffen.

Am Ende der Toronto Convention im vergangenen Jahr wandte sich meine 12-jährige Enkelin an mich und sagte: „Ich möchte etwas tun. Was kann ich tun?“ Natürlich tat ich, was jeder andere rotarische Großvater tun würde, der seiner Mitgliedschaft würdig ist: Ich fragte sie, ob es in ihrer Schule einen Interact Club gibt. Als sie herausfand, dass es dort keinen solchen Club gab, versuchte sie, einen zu gründen. Leider fand die Idee bei ihrem Schulleiter wenig Gegenliebe. Aber das darf uns nicht davon abhalten, unsere Jugendprogramme zu unterstützen, wann und wo immer wir können, denn ihr Wert steht außer Frage. Nehmen wir zum Beispiel die Rotary Youth Leadership Awards. Sie machen aus Jugendlichen selbstbewusste, fokussierte junge Menschen mit einem besseren Verständnis der Welt um sie herum. Solche Veränderungen konnte ich mit Freude an meinem 16 Jahre alten Enkel nach seiner Teilnahme erleben.

Und meine Familie ist erst der Anfang. Überall, wo ich hingehe, treffe ich Menschen jeden Alters, deren Leben durch unsere Jugendprogramme verändert wurden. Sie erzählen mir, wie ihnen vor fünf oder 15 oder 25 Jahren der Rotary-Jugendaustausch eine neue Sprache beigebracht oder sie in eine neue Kultur eingeführt hat. Ihre Augen leuchten auf, wenn sie darüber sprechen, wie der New-Generations-Austausch ihnen in ihrer beruflichen Laufbahn geholfen hat, oder darüber, wie die Mitgliedschaft in Rotaract erst richtig ihr soziales Bewusstsein geweckt hat. Die Jugendprogramme von Rotary tragen unsere Ideale des Dienstes, der Freundschaft und des Führungs(verantwortungs)trainings weit über unsere Clubs hinaus und haben einen positiven Einfluss auf Hunderttausende von jungen Menschen. Und wenn wir mit diesen jungen Menschen zusammenarbeiten – als Sponsoren, Projektpartner oder Mentoren – bringt es das Beste heraus. Aus uns und aus Rotary.

Der Mai ist in Rotary der Monat des Jugenddienstes, und es gibt viele Möglichkeiten, wie Ihr Club sich hier engagieren kann. Wenn Sie einen Interact oder Rotaract Club sponsern, gibt Ihr Club jungen Menschen die Werkzeuge an die Hand, die sie brauchen, um aktiv zu werden, Führungskräfte zu werden und eine globale Perspektive zu erlangen.

Arbeiten Sie mit Rotaractern im Rahmen eines Dienstprojekts zusammen. Lernen Sie die Teilnehmer der Jugendprogramme kennen und führen Sie sie in ihre Gemeinschaft ein. Ein paar Anregungen finden Sie in der diesjährigen Broschüre zur Rotary-Ehrung, die Sie im Mitgliederabschnitt in Mein.Rotary.org finden. Lassen Sie uns in diesem Monat eine Inspiration für junge Menschen sein, indem wir sie betreuen, sie engagieren und Seite an Seite mit ihnen an sinnvollen Projekten arbeiten. Es ist eine Investition in ihre Zukunft. In eine Welt, in der sie leben werden, wenn wir einmal nicht mehr sind. Und es ist eine Arbeit, die ihr Leben und unser eigenes für immer bereichern wird.

BARRY RASSIN
Präsident Rotary International

Reden und Aktuelles von RI-Präsident Barry Rassin auf
 
rotary.org/office-president