Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/rotary-clubs-heide-und-brunsbuettel-unterstuetzen-dithmarscher-jugendgruppen-a-12190.html
Osterei-Lotterie

Rotary Clubs Heide und Brunsbüttel unterstützen Dithmarscher Jugendgruppen

Osterei-Lotterie - Rotary Clubs Heide und Brunsbüttel unterstützen Dithmarscher Jugendgruppen
Brunsbüttels Rotary-Präsident Tede Ibs (links) und Clubmeisterin Dorothee Martens-Hunfeld, Prof. Dr. Hans-Jürgen Block (Rotary Club Heide) und Andreas Wulff (RC Brunsbüttel, rechts) präsentieren einen der zahlreichen Preise – einen Strandkorb der Stiftung Mensch. © RC Heide/RC Brundbüttel

Große Osterlotterie: Die Rotary Clubs Heide und Brunsbüttel unterstützen zum zweiten Mal Dithmarscher Jugendgruppen. Start war am 10. März.

06.03.2018

Zum zweiten Mal stellten die beiden Dithmarscher Rotary Clubs Heide und Brunsbüttel eine gemeinsame Osterlotterie auf die Beine. Nachdem 2017 mit dem Verkauf von Glückseiern bereits 35.000 Euro für Jugendgruppen in Dithmarschen erlöst werden konnten, wollten die beiden Serviceclubs 2017 dieses Ergebnis mit ihrer Lotterie in den Wochen vor Ostern wiederholen. "Unsere Glückseier waren im vergangenen Jahr sehr schnell ausverkauft“, so Olaf Timm, Präsident des Rotary Clubs Heide. "Deswegen bin ich sehr zuversichtlich, dass wir erneut so eine große Summe zusammenbekommen."

Wichtig sei, dass mit dem Reinerlös erneut Jugendgruppen aus Dithmarschen unterstützt werden sollen. Tede Ibs, Rotary-Präsident in Brunsbüttel: "In Dithmarschen engagieren sich sehr viele junge Menschen in zahlreichen Verbänden, Vereinen und Organisationen für das Gemeinwesen. Mit unserer gemeinsamen Aktion wollen wir uns bei ihnen für diesen meist ehrenamtlichen Einsatz bedanken."

Ab dem 10. März wurden an etwa 30 Verkaufsstellen in Dithmarschen Glückseier mit Gewinn- Nummern zu je fünf Euro angeboten. Ob in dem Ei ein Gewinn steckt, ist ab dem 2. April auf der Glücksei-Website www.rotary-glueckseisuche.de zu erfahren. Ausgelost werden in Brunsbüttel und Heide jeweils mehr als 300 attraktive Sachpreise und Gutscheine im Wert von 25 bis 2.000 Euro – vom E-Bike über einen Strandkorb, vom Fernseher über ein iPad bis hin zu Haushaltsgeräten und Spargutscheinen. Die Preise werden von Firmen, Privatpersonen und Mitgliedern des Clubs gespendet. Am 3. April werden die Hauptgewinn-Nummern zudem in der Dithmarscher Landeszeitung/ Brunsbütteler Zeitung sowie über Aushänge in den Verkaufsstellen veröffentlicht.

Unterstützt werden mit den Erlösen Jugendgruppen, beispielsweise der Jugendfeuerwehren, des Deutschen Roten Kreuzes, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft, des Technischen Hilfswerks und anderer im Kreisjugendring Dithmarschen organisierter Gruppen – also auch ehrenamtliche Jugendarbeit in Sportvereinen. Für eine Förderung bewerben sich die Jugendgruppen mit ihren Projekten und eine Jury entscheidet über die Höhe der Förderung (maximal 2.500 Euro je Gruppe). Die Verkaufsstellen werden rechtzeitig im Internet auf www.rotary-glueckseisuche.de bekannt gegeben. Die Glücksei-Lotterie der beiden Clubs ist vom Kreis Dithmarschen genehmigt. Die Auslosung der Gewinne findet jeweils unter Aufsicht eines Notars statt.