Anzeige
https://rotary.de/gesundheit/applaus-fuer-die-pinguine-a-9168.html
Lübeck

Applaus für die »Pinguine«

Lübeck - Applaus für die »Pinguine«
Mit diesem Pinguinmotiv erlöste Ingrid Kobs 1700 Euro für „End Polio Now“ © Ingrid Kobs

01.07.2016

Bei der International Assembly in San Diego bekommen ausgewählte Governor Crews die Gelegenheit, sich im Rahmen der „International Night“ möglichst originell in einer dreiminütigen Vorstellung vor rund 1400 Zuschauern zu präsentieren. Die deutsche Crew, zu der auch die Governors aus Österreich und der Schweiz gehören, präsentierte mit großem Erfolg Beethovens „Ode an die Freude“ – gekleidet in Schwarz und Weiß mit Krawatte/Schal in Nationalfarben.

Schon bei den Proben erinnerte der Anblick dieser Gruppe Ingrid Kobs, die Frau des Governors des Distrikts 1940, an eine Gruppe von Pinguinen, und als Hobbykünstlerin fiel es ihr nicht schwer, dieses Motiv zu Papier zu bringen. Das kam bei der Crew so gut an, dass sie beschloss, die „Pinguine“ in Postkartengröße und in einer Auflage von 1000 Stück nach der Aufführung als „giveaway“ im Saal zu verteilen.

Zurück in Deutschland, wünschten sich viele der Governors als Erinnerung an diesen Auftritt das Pinguinmotiv in einem größeren Format, und so hatte Ingrid Kobs die Idee, den Erlös von 1700 Euro vollständig für „End Polio Now“ zu spenden; mit dem Beitrag der Bill Gates Stiftung beläuft sich diese Spende damit auf respektable 5100 Euro.