Anzeige
https://rotary.de/gesundheit/polio-newsletter-gute-neuigkeiten-und-neue-vorhaben-a-14739.html
Aktuell

Polio-Newsletter: Gute Neuigkeiten und neue Vorhaben

Aktuell - Polio-Newsletter: Gute Neuigkeiten und neue Vorhaben
© Rotary International

Die Freude über Nigerias dreijährige Polio-Abstinenz ist groß. Um so mehr schmerzt, dass in unseren Breiten die Impfrate zurückgeht.

01.09.2019

Im bevölkerungsreichsten Land Afrikas, Nigeria, gab es seit drei Jahren keinen Polio-Fall mehr durch wilde Viren. Damit könnte der ganze Kontinent nächstes Jahr Polio-frei erklärt werden. Noch 2006 war Nigerias Kampf gegen durch das wilde Polio-Virus durch einzelne neue Krankheitsfälle zurückgeworfen worden. Nun, da die kritischen drei Jahre ohne neue Infektionen erreicht sind, gilt es, die Durchimpfungsrate weiter auf Höchstniveau zu halten. Damit es bei "0 Fällen" in Sachen Polio bleibt in Nigeria.

Die Foundation kündigte an, dafür ab jetzt jeden Polio-Spendendollar zu verdoppeln. Die  Bill- and Melinda-Gates Stiftung legt dann weitere 200 Prozent drauf. Ein weiterer Ansporn, Geld für den Kampf gegen die Kinderlähmung einzuwerben. Denn noch verbleiben zwei Länder mit Polio-Fällen: Afghanistan und Pakistan.

Unterdessen wird unsere eigene Umgebung zum Polio-Problem. Denn hierzulande werden nicht mehr genügend Kinder geimpft. Die Durchimpfungsrate sinkt. Deshalb ist hier auch Aufklärung und Diskussion nötig. Vielleicht ja zum Welt-Polio-Tag? Dieser Tag wird in diesem Jahr in Mitteleuropa am 28. Oktober begangen. Organisieren Sie doch Spenden-Dinner oder eine Aufklärungskampagne in der Fußgängerzone oder gehen Sie in Schulen und informieren Sie die Kinder über den Kampf gegen die Krankheit, die sie schon gar nicht mehr kennen. Plus Spendenaktionen aller couleur. Denn wie im vergangenen rotarischen Jahr soll doch das Ziel von 50 Mio. Dollar für den Kampf gegen die Kinderlähmung erreicht werden.

Sie wollen mehr wissen? - Dann lesen Sie den aktuellen Newsletter von END POLIO NOW.