https://rotary.de/grosse-worte-a-3643.html
Rotarius schreibt

Große Worte

Rotarius schreibt - Große Worte
Rudolf Rotarius © Marcus Schäfer

Rudolf Rotarius16.08.2013

„Wo Freiheit, Gerechtigkeit, Wahrhaftigkeit, Vertragstreue und Achtung vor den Menschenrechten missachtet werden, kann Rotary nicht leben und können seine Ideale nicht wirksam werden.“

Klare Ansage der Rotary Convention 1940. Die kleine Liste der Länder ohne Rotary Clubs (China, Iran u.?a.) scheint die Resolution zu bestätigen, die aktuelle Übersicht über den Stand der Pressefreiheit leider nicht: Rotary gedeiht prächtig auch in Ländern, in denen Journalisten schnell im Gefängnis landen. Nur jedes dritte der von „Reporter ohne Grenzen“ untersuchten 178 Länder konnte 2012 den Medien sichere Arbeitsbedingungen garantieren. Gravierende Gegenbeispiele mit langer Rotary-Tradition: Mexiko, Sri Lanka, die Türkei.

Kann man etwas dagegen tun? Aber ja! Schauen Sie mal (auf Seite 22), wie viele Austauschschüler jedes Jahr zu uns kommen, oft aus Ländern, in denen Freiheit einseitig definiert wird. Wenn der Jugendaustausch der Völkerverständigung dient, gehören dazu durchaus auch Diskussionen über Theorie und Wirklichkeit unserer Verfassung und wo sich Diskrepanzen auftun. Dass pluralistische Gesellschaften aber grundsätzlich besser funktionieren, dafür darf man schon werben.