https://rotary.de/kultur/jazzig-durch-den-sommer-a-20579.html
Fellowship

Jazzig durch den Sommer

Fellowship - Jazzig durch den Sommer
Die Rotary Jazz Bigband bei einem Auftritt in Münster © Rotarian Jazz Fellowship

Die Rotary Jazz-Fellowship macht im Sommer keine Pause. Die Rotary Bigband geht auf Sommerreise - nach Frankreich. Und wird dort natürlich für den guten Zweck musizieren.

08.08.2022

Dabei sind Gäste auch aus der Heimat herzlich willkommen: "Wir laden Sie zu zwei Benefizkonzerten am 22. und 23. September 2022 ein, die unter freiem Himmel stattfinden und bei Regen eine Ausweichmöglichkeit bieten.— In der Dordogne! Und zwar am 22. September 2022 um 20 Uhr, Zutritt ab 19.30 Uhr im Château des Milandes, Parc de Joséphine Baker. Außerdem im Departement Corrèze: am 23. September 2022 u  20.00 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) auf dem Gelände der Schlösser von Curemonte, in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Saint-Céré (Distrikt 1700).

Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren. Eintrittskarten sind online unter www.rotaryjazz.com erhältlich.

Klar ist: Die beiden Konzertorte haben einen absolut einzigartigen Charakter. Die mächtigen Schlösser von Curemonte überragen die unmittelbare Umgebung und sind normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Sie befinden sich im Herzen des Dorfes, das zu den "Plus Beaux Villages de France", den schönsten Dörfern Frankreichs, zählt.

Der Josephine-Baker-Park atmet zudem den Geist der 20er Jahre in einem Dekor der 50er Jahre. Er umfasst einen Konzertsaal, ein Restaurant, ein Tanzfoyer, das "Théâtre de Cuba" und einen abwechslungsreichen Außenbereich mit einem Musikpavillon und einem J-förmigen Swimmingpool. All dies wurde von Frau Baker und ihrem Mann entworfen und bietet die perfekte Kulisse für ein Bigband-Konzert mit Sängerin.

Also, falls Sie in der Nähe urlauben: Seien Sie dabei! Und informieren Sie die französischen Freunde, damit Ihnen dieses Highlight nicht entgeht.

Hier ein kleiner EindrucK:

2022, rotary jazz bigband, jazz, musik, manager, siffling
VIDEO — einfach anklicken!

Zur Information:

Die International Rotary Bigband unter der künstlerischen Leitung des Mannheimer Jazztrompeters Thomas Siffling, der zu den Vorreitern der jungen deutschen Jazzszene zählt, gab ihr Debüt im Juni 2019 anlässlich der Rotary World Convention im Stage Club Hamburg. Die Bigband wurde Anfang 2019 auf Initiative des Trompeters Wolfgang Schneider aus Salzburg in Zusammenarbeit mit der Rotarian Jazz Fellowship gegründet.

Die Band besteht aus zwanzig Mitgliedern. Insbesondere die klassisch ausgebildete amerikanische Opernsängerin Richetta Manager sorgt mit ihren mitreißenden Soul-Gesang für Höhepunkte. Der legendäre Sound der 40er und 50er Jahre von Duke Ellington, Count Basie oder Sammy Nestico ist die Referenz für die Band, die ihr Publikum mit Power, professioneller Präzision und Spielfreude begeistert.

Die Musiker treten ohne Gage auf. Die Überschüsse aus zwei bis fünf Konzerten pro Jahr — von Hamburg bis Salzburg und nun auch in Frankreich (Corrèze und Dordogne) — werden an wohltätige Projekte gespendet.

Weitere Informationen unter:

www.rotaryjazz.com und www.thomassiffling.com

Kontakt: Rüdiger Tiedemann, International Rotarian Jazz Fellowship, Rotary Club E-Club Koeln, ruediger.tiedemann@rotaryjazz.com, Mobil: 00 49 173 495 6768