Anzeige
https://rotary.de/kultur/lust-aufs-land-a-8988.html
Nature Writing

Lust aufs Land

Nature Writing - Lust aufs Land
Das Elbsandsteingebirge ist eine der imposantesten deutschen Flusslandschaften.

Nachdem unzählige Garten- und Naturzeitschriften Monat für Monat mehr Leser anziehen, haben auch Schriftsteller und Buchverlage die Sehnsucht nach reiner Natur entdeckt. Henry David Thoreau, einer der Urväter des Nature Writing, erlebt seine literarische Wiederauferstehung, und ein Förster schreibt Bestseller. Der neueste Trend: Malbücher für Erwachsene, Tiere und Blumen zum Ausmalen.

04.05.2016

Was die Landlust bei den Zeitschriften ist, das ist die im Berliner Matthes & Seitz Verlag erscheinende Reihe "Naturkunden" bei den Büchern. Wunderschön gestaltete Bände haben in den letzten Jahren einen festen Kreis von Fans erobert, die beim Blättern und Lesen eine Zeit lang dem Alltag entfliehen. Der jüngste Titel stammt von dem Briten Robert Macfarlane und heißt "Alte Wege". Darin folgt der Autor Pfaden, Hohlstraßen, Fuhrten, Feld- und Seewegen, die seit der Antike Dörfer und Städte miteinander verbinden. Der Autor beginnt seine literarische Reise an den englischen Kreidefelsen, vorbei an den Vogelinseln Schottlands nach Spanien bis zu den Pilgerrouten Palästinas und in den Himalaya (siehe hierzu auch den Beitrag von Richard Kämmerlings "Naturverbunden ist heute nur der Leser").

Ebenfalls in diesem Frühjahr erschienen ist der Band "Schmetterlinge" der österreichischen Autorin Andrea Grill, die in Amsterdam über die Evolution der Schmetterlinge auf Sardinien promovierte und sich seitdem mit den bunten Faltern beschäftigt. Galten Schmetterlinge zur Zeit der Gegenreform als Symbol für die gläubige Seele, so stehen sie heute für Lebensfreude und Unbeschwertheit.

Als ein Urvater des Nature Writing gilt Henry David Thoreau. Zwei Jahre lang lebte er im Wald in einer Blockhütte, die er selbst gebaut hatte. 1837, als 20-Jähriger, begann er, Tagebuch zu führen. Bis zu seinem Tod 1862 notierte er dort, was er in der Natur beobachtete. Auch diese Aufzeichnungen, die durchaus als sein Hauptwerk gelten können sind unlängst bei Matthes & Seitz erschienen.


Robert Macfarlane, Judith Schalansky (Hg.): Alte Wege, Matthes & Seitz, Berlin 2016, 400 Seiten, 32 Euro

Andrea Grill, Judith Schalansky (Hg.): Schmetterlinge, Matthes & Seitz Berlin, 2016, 159 Seiten, 18 Euro

Henry David Thoreau: Tagebuch I, Matthes &Seitz, Berlin 2016, 326 Seiten, 26,90 Euro


Mehr Literatur zum Thema NATURE WRITING finden Sie hier.