https://rotary.de/mitgliederservice/internationaler-dienst/in-welchen-bereichen-rotary-sich-stark-macht-a-7140.html
Selbstloses Dienen

In welchen Bereichen Rotary sich stark macht

Selbstloses Dienen - In welchen Bereichen Rotary sich stark macht
Rotarier geben Berufstipps: So wie hier in Aalen, wo 70 Experten-Erfahrungen 300 Schülern für informative Tipps und Hinweise verschiedener Berufs- und Studienrichtungen zur Verfügung standen. © RC AA-HDH

Seit Jahren wird das rotarische Engagement für Selbstloses Dienen durch die fünf Dienstzweige als Grundlage sämtlicher Clubaktivitäten angeleitet. Machen Sie sich daher im Vorfeld eines Projektes Gedanken darüber, wie Ihr Club und seine Mitglieder bei diesem Projekt jedem dieser Dienstzweige gerecht werden könnte.

02.03.2015

Clubdienst

Der Clubdienst fördert den freundschaftlichen Umgang miteinander und sorgt dafür, dass der Club seine Aufgaben erfüllen kann. Erfahren Sie in den Abschnitten Mitgliedschaft und Training mehr über effizienten Clubdienst.

Berufsdienst

Im Berufsdienst stellen Rotarier ihr berufliches Fachwissen zur Verfügung, wirken mit an der Entwicklung berufsethischer Standards und inspirieren andere durch ihr Engagement.

Gemeindienst

Der Gemeindienst umfasst Projekte und Aktivitäten, mit denen sich der Club im lokalen Umfeld engagiert.

Internationaler Dienst

Der internationale Dienst umfasst alle Aktivitäten, die sich dazu eignen, Rotarys humanitäre Zielsetzung weltweit zur Geltung zu bringen und damit dem Frieden und der Völkerverständigung zu dienen. Zum internationalen Dienst gehören Spenden an PolioPlus wie auch die Unterstützung eines Jugendaustauschteilnehmers bei der Akklimatisierung im Gastland.

JUGENDDIENST

Die Förderung der Jugend gehört zu den wichtigen Zielen, die sich Rotarier weltweit gesetzt haben. Mit seinem Austauschprogramm eröffnet ROTARY International jährlich 8.000 bis 10.000 Jugendlichen weltweit die Möglichkeit zu internationalen Begegnungen in anderen Ländern.