https://rotary.de/panorama/finale-mit-kanadas-premier-als-stargast-a-12747.html
Convention-Abschluss

Finale mit Kanadas Premier als Stargast

Convention-Abschluss - Finale mit Kanadas Premier als Stargast

Zum Abschluss der Convention feierten Tausende Rotarier noch einmal ihr Zusammentreffen. Lob für ihre Arbeit kam dabei von Kanadas Premier Justin Trudeau.

28.06.2018

Toronto war ein großes Fest! - Die rund 25.000 Teilnehmer an der 109.  Convention in Kanada können es gar nicht anders beschreiben. Auch in der Abschlussveranstaltung stieg die Laune - es wurde geklatscht, gesungen, getanzt. Ein Zusammentreffen, das echt Spaß machte. 

Zudem gab es dank der vielen jungen Redner in den letzten General Sessions nicht nur einen Ausblick auf zukünftiges Engagement, sondern auch Erfolge zu verkünden: ein großartiges Spendenergebnis für End Polio Now, Aktionen, die zum Weitermachen motivieren und inspirierende Ziele für das nächste rotarische Jahr. 

Justin Trudeau, Trudeau, Polio, Premier, Kanada, Convention, RI-Convention, Toronto
Gewürdigt für seine Unterstützung im Anti-Polio-Kampf: Kanadas Premier Justin Trudeau

Zudem besuchte Kanadas Premier Justin Trudeau die Convention, um Grüße zu überbringen. Kanadas Regierung war die erste, die 1986 den Kampf gegen Polio finanziell unterstützte. Seitdem hat das Land rund 750 Mio. kanadische Dollar aufgebracht für diese Aufgabe - allein 100 Mio. davon 2017. 

"Premier Trudeau hat versprochen, weiter ein starker Partner von Rotary zu bleiben, bis Polio endgültig ausgerottet ist. Mit dieser Unterstützung und der Hilfe bei Impfaktionen bin ich mir sicher, dass wir Polio ausrotten können", sagte RI-Präsident Ian Riseley.

Toronto, Convention, RI-Convention, Spenden
Riesen-Spendensummen: Im Kampf gegen Polio sind die Rotarier unermüdlich. 

Rotary setzt derzeit fast 50,12 Mio. US-Dollar für die weltweite Ausrottung von Polio ein - seit 1988 summierte sich die Summe bereits auf 2,3 Mrd. US-Dollar und zahllose Stunden, die Freiwillige und Unterstützer absolvierten. Kanadische Rotarier spendeten allein 66,6 Mio. US-Dollar und reisten viele Male in betroffene Länder, um Impfkampagnen zu unterstützen.

Wie das genau geschieht und welche Erfolge das hat, zeigen auch zwei Virtual-Reality-Videos, die auch der Convention gelauncht wurden. Der Download ist möglich über die Rotary-VR-App im Google Play oder im Apple App Store unter “I Dream of an Empty Ward”. Das zweite Video “Two Drops of Patience” wird ab September verfügbar sein unter: rotary.org/vr.