https://rotary.de/panorama/lionspraesident-ist-neues-mitglied-a-6237.html
Rotarische Weinfreunde

Lionspräsident ist neues Mitglied

Rotarische Weinfreunde - Lionspräsident ist neues Mitglied
Ob rosé, rot oder weiß - die Mitglieder der Rotarian's Wine Appreciation Fellowship können jedem gutem Wein etwas abgewinnen. Foto: fr

29.07.2013

Der deutsche Ableger der rotarischen Weinfellowship hat eher ungewöhnliche Wege bei der Aufnahme eines neuen Mitglieds beschritten. Seit kurzer Zeit zählt nämlich Klaus Beck zu den rotarischen Weinfreunden. Und Klaus Beck ist nichts Geringeres als Präsident des Lions-Club in Oberhausen. Heinz-Gerd Dreehsen, Präsident der deutschen Weinfellowship, nahm das Lions-Mitglied feierlich bei einem Champagnersymposium in Reims in die rotarische Interessengemeinschaft auf.

Heinz Gerd-Dreehsen ist selbst Präsident des Rotary Clubs Oberhausen. Deshalb kannten sie sich schon länger. Eines Tages bat Klaus Beck den RC-Präsidenten um die Aufnahme in die Weinfellowship. „Die Lions haben keine Interessengemeinschaft zum Thema Wein, Deshalb kam Klaus Beck auf mich zu“, sagt Heinz-Gerd Dreehsen. „Ich weiß zwar nicht genau, ob das den internationalen Gepflogenheiten in der Fellowship entspricht“, sagt der Weinfreund. „Aber ich bin der festen Überzeugung, dass die Freude am Wein nicht an Clubgrenzen Halt macht, sondern darüber hinausgeht.“ Deshalb habe er entschieden, das Lions-Mitglied in die rotarische Gemeinschaft der Weinfreunde aufzunehmen. „Wichtig ist, dass die Mitglieder den rotarischen Gedanken teilen. Und das tun die Lions als Servicecub auch.“

Am 1. Juli 2011 wurde in Anwesenheit von Governor Rainer Reichert im Rotary Club Oberhausen der Rotarian's Wine Appreciation Fellowship (so lautet die korrekte Bezeichnung der deutschen Fellowship) gechartert. Mindestens einmal im Jahr wird über das Fronleichnamswochenende eine gemeinsame Reise in ein Weinanbaugebiet angeboten.

Alle, die sich für Wein und Genuss interessieren, können sich auf der Homepage der rotarischen Weinfreunde informieren.

Das Thema Wein war bereits Titelthema des Rotary Magazins. Zur entsprechenden Ausgabe kommen Sie hier.