https://rotary.de/panorama/polio-impfhilfe-an-der-elfenbeinkueste-a-6171.html
EndPolioNow

Polio-Impfhilfe an der Elfenbeinküste

EndPolioNow - Polio-Impfhilfe an der Elfenbeinküste
Impfung in einem Fischerdorf an der Elfenbeinküste, Anfang Mai 2013. Foto: Alyce Henson/RI

09.05.2013

An den nationalen Impftagen (National Immunization Days, NIDs) der Elfenbeinküste, die Ende April/Anfang Mai 2013 stattfanden, beteiligten sich auch diesmal viele Rotarier. Sie schlossen sich tausenden freiwilligen Helfern an und trugen so zur Mobilisierung öffentlicher Unterstützung für eine gesicherte Lieferung der Impfstoffe bei. Außerdem halfen sie bei Organisation und Verwaltung bzw. Verteilung der Polio-Impftropfen auf mehr als drei Millionen Kinder.
Die Elfenbeinküste hatte zuletzt im Juli 2011 einen Fall von Kinderlähmung melden müssen. Die NIDs dienen auch der Verteilung von Vitamin A-Präparaten sowie Wurmtabletten für Kinder zugunsten der Stärkung ihres Immunsystems. Diese Maßnahmen gehören zum neuen strategischen Plan von GPEI, der globalen Initiative zur Ausrottung der Kinderlähmung, die in Abstimmung mit diversen nationalen Gesundheitsbehörden, globalen Gesundheits-Initiativen, wissenschaftlichen Experten, Sponsoren und anderen Interessensgruppen den Polio Eradication and Endgame Strategic Plan 2013–2018 entwickelt hat.