https://rotary.de/soziales/eine-reise-in-eine-andere-welt-a-14123.html
RAC Esslingen

Eine Reise in eine andere Welt

RAC Esslingen - Eine Reise in eine andere Welt
Ein Video zeigt, wie die Rotaracter aus Esslingen ihr Spielplatz- und Kantinen-Projekt umsetzten. Siehe unten! © RAC Esslingen (alle Fotos)

Beispielhaft: Rotaracter bauten Ende letzten Jahres einen Spielplatz in Sierra Leone.

25.04.2019

In 13 Tagen einen ganzen Spielplatz und eine Kantine zu bauen - das haben Rotaracter aus Esslingen Ende letzten Jahres geschafft. Mit neun Personen waren sie nach Afrika gereist. Genauer gesagt nach Makeni, einer Stadt im Landesinneren. Sierra Leone ist in etwa so groß wie Bayern und hat sieben Millionen Einwohner. Das Land gehört zu den ärmsten Ländern der Erde und wurde durch einen langen Bürgerkrieg und eine Ebola-Epidemie zurückgeworfen.

 

2019, rotaract, sierra leone, spielplatz, kantine, rac esslingen
Ebenso ein wichtiges Anliegen: Die Übergabe von medizinischen Geräten und Medikamenten
2019, rotaract, sierra leone, spielplatz, kantine, rac esslingen
Für die Kantine mussten zunächst ein paar Mauern errichtet werden.

Das Ziel der Rotaracter war es, an der Magbenteh Community Boarding School einen Spielplatz und am Magbenteh Community Hospital eine Kantine zu bauen. Beide Projekte konnten entsprechend dem Zeitplan erfolgreich abgeschlossen werden. 

Der Spielplatz an der Schule konnte bereits zum Ende des Aufenthalts mit vielen Schul- und Dorfkindern eingeweiht werden. Er bietet mehr als 300 Kindern einen Ort, an dem sie sich austoben und Spaß haben können.

Die Kantine bietet sowohl Essen als auch Dinge des täglichen Bedarfs für Patienten, Angehörige und für das Krankenhaus-Personal. Da in Krankenhäusern normalerweise kein Essen angeboten wird, müssen Angehörige die Verpflegung für die Patienten organisieren und dafür sehr weite Wege zu Fuß zurücklegen. Dank der Kantine wird der Krankenhausaufenthalt jetzt erträglicher und die medizinische Versorgung verbessert.

2019, rotaract, sierra leone, spielplatz, kantine, rac esslingen
Der Spielplatz musste natürlich mit einer ordentlichen Schaukel-Sause eingeweiht werden.

Dabei hatten die Rotaracter aus Esslingen starke Partner und Unterstützer an ihrer Seite. Neben den Rotary Clubs aus der Region arbeiteten sie mit den Organisationen L'appel und SSLDF zusammen, die die notwendige Erfahrung mit Projekten in Sierra Leone hatten.

Fazit: "Es war eine unglaublich spannende, aufwühlende und horizonterweiternde Reise. Wir sind sehr dankbar, dass wir die Möglichkeit hatten, dieses Projekt zu realisieren. Unser Tipp: Seid mutig und setzt eure Träume um! Wir haben uns auf das Abenteuer eingelassen und wurden mit vielen Erfahrungen belohnt", so die Esslinger Afrika-Reisenden.

2019, rotaract, sierra leone, spielplatz, kantine, rac esslingen
Team Kantine beim Fundamentbau, Team Spielplatz kurz nach Fertigstellung des Playgrounds

Hier ein Video von der Aktion in Sierra Leone: