https://rotary.de/100.000-euro-umsatz-a-4286.html
Kunstauktion RC Hamburg-Elbe

100.000 Euro Umsatz

Kunstauktion RC Hamburg-Elbe - 100.000 Euro Umsatz

Der RC Hamburg-Elbe konnte auch im zweiten Jahr der Veranstaltung einen großen Erfolg für sich und das Spendenkonto verbuchen

18.11.2013

Jan-Hendrik Dörner, Präsident des Rotary Club Hamburg-Elbe, hatte durchaus besondere Erwartungen an den Abend des 1. November, als er die 350 geladenen Gäste zur diesjährigen Kunstauktion in den Räumlichkeiten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte im Herzen Hamburgs begrüßte: 

„Unser Wunsch ist es, einen interessanten, kurzweiligen und großzügigen Abend für alle Anwesenden zu gestalten..." In der Tat haben er und sein Team ganze Arbeit geleistet. Die Erwartungen wurden nicht nur voll und ganz erfüllt, sondern darüberhinaus deutlich übertroffen: 58 Werke – wie schon im letzten Jahr bestehend aus Bildern, Skulpturen und Fotografien von 55, zumeist aus Hamburg und Umgebung stammenden Künstlern – wurden vom glänzend aufgelegten Auktionator, dem Kunsthistoriker Kristian Jarmuschek aus Berlin, in wenigen Stunden verauktioniert.


Von der so erzielten Erlössumme von herausragenden 84.400 Euro fließen 50 Prozent an die teilnehmenden Künstler, die andere Hälfte geht direkt an die sozialen Prokjekte des RC Hamburg-Elbe – in diesem Jahr u. a. die Benita Quadflieg-Stiftung in Hamburg und das „LV Prasad Eye Institute“ in Indien.

 

Genauso bemerkenswert wie die Erlössumme ist daneben auch die Tatsache, dass alle entstandenen Kosten für beispielweise Bewirtung, Organisation oder Herstellungskosten des Katalog komplett durch Sponsoren abgedeckt werden konnten. Auf diesem Wege kamen weitere bemerkenswerte 15.600 Euro hinzu, sodass sich am Ende die Gesamtsumme auf exakt 100.000 Euro belief. Vor diesem Hintergrund freut sich nicht nur der Rotary Club Hamburg-Elbe schon jetzt auf die nächste Kunst-Auktion im kommenden Jahr!