https://rotary.de/bildung/rotary-und-unesco-stellen-ersten-abschlussjahrgang-vor-a-5222.html
Wasser-Institut

Rotary und UNESCO stellen ersten Abschlussjahrgang vor

Wasser-Institut - Rotary und UNESCO stellen ersten Abschlussjahrgang vor
Sauberes Trinkwasser ist weltweit Mangelware – mehr als zwei Millionen Menschen sterben jedes Jahr an den Folgen verunreinigten Wassers, da sie keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitäreinrichtungen haben. Die Themen Wasser und Hygiene sind deshalb zwei der wichtigsten Anliegen für Rotary. © Rotary International

14.05.2014

2012 hatten sie ihr Studium begonnen: Nun können Rotary und UNESCO-IHE die ersten Absolventen des Stipendienprogramms zur Verbesserung der Wasser- und Sanitärversorgung in unterversorgen Gebieten vorstellen.

Die Absolventen haben den Master of Science-Abschluss des UNESCO-IHE Institutes for Water Education absolviert. Das Institut der Vereinten Nationen im niederländischen Delft ist weltweiteinzigartig. Keine andere Bildungseinrichtung bietet einen solchen Studiengang an.

Die Absolventen werden nun ihr erworbenes Wissen anwenden, um Wasser- und Sanitärversorgungsprojekte in ihren Heimatländern Argentinien, Uganda, Nigeria, Äthiopien und Ghana durchzuführen.

Die Partnerschaft zwischen Rotary und der UNESCO-IHE  entstand 2011: Die weltweit größte Bildungseinrichtung  für Masterstudien im Bereich Wasser befasst sich mit der globalen Wasser- und Hygiene-Krise. Damit soll die Zahl der ausgebildeten Fachleute erhöht werden, die sich Projekte ausdenken und deren Umsetzung planen. So wird sich eine realisierbare Lösung für die Länder erhofft, deren Gemeinden der nötige Zugang zu sauberem Wasser und sicheren Sanitäranlagen fehlt.

Ein Rotary Stipendium bietet den örtlichen Rotary-Clubs und Distrikten die Möglichkeit, das Programm für Schüler zu unterstützen und zu sponsern. Rotary-Mitglieder betreuen die Studierenden während des gesamten Programms und helfen beim Aufbau positiver Bekanntschaften, die nach dem Studium weiter bestehen.

Zur Website des Institutes for Water Education gelangen Sie hier.