https://rotary.de/bildung/schon-doppelt-so-viele-anmeldungen-wie-2012-a-4025.html
Bundesweiter Vorlesetag

Schon doppelt so viele Anmeldungen wie 2012

Bundesweiter Vorlesetag - Schon doppelt so viele Anmeldungen wie 2012
Der bundesweite Vorlesetag soll Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. Langfristig sollen so Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden. © Stiftung Lesen

01.10.2013

Etwa sechs Wochen vor dem 10. Bundesweiten Vorlesetag am 15. November 2013 haben sich bereits etwa 24.000 Vorleser angemeldet. Mit 20.000 Anmeldungen bis zum 25. September zählten die veranstalter rund doppelt so viele wie zum gleichen Zeitpunkt im vergangenen Jahr. Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn rufen weiterhin dazu auf, sich am 15. November mit einer Vorleseaktion zu beteiligen – jeder kann mitmachen, an jedem erdenklichen Ort. Wer dabei sein möchte, kann sich und seine Vorleseaktion unter www.vorlesetag.de anmelden. Hier finden alle Interessierten auch Tipps zur Organisation einer Vorleseaktion sowie Empfehlungen für geeignete Vorlesebücher.? ?

 

Die Förderung von Lesefreude und Lesekompetenz ist traditionell ein wichtiges Betätigungsfeld von Rotary. Auch in Deutschland engagieren sich Rotarier in verschiedenen Initiativen für eine lebendige Lesekultur: So lautete das Motto des RC Itzehoe für das rotarische Jahr 2012/13 „Brücken finden“. Dies ist dem Club mit seinem Gemeindienstprojekt „Die doppelte Lesebrücke“ in einer kreisweiten Initiative bei zwei unterschiedlichen Zielgruppen gelungen. Die Rotarier haben dazu beigetragen, die Lesefähigkeit sowohl bei Senioren mit eingeschränkter Sehkraft als auch bei Schülern zu verbessern.

 

Unter dem Motto „Lesen lernen, Leben lernen“ engagieren sich zudem zahlreiche Rotary Clubs regelmäßig für die Leseförderung von Schülern.  Seit drei Jahren engagieren sich zumBeispiel Rotarier und Inner Wheelerinnen in Meinerzhagen für das Projekt.

 

Auch der Vorlesetag motiviert viele Clubs zum Mitmachen. So hatte 2012 dank der Initiative des RC Bad Nauheim-Friedberg die „Gemeinsame Musterschule“, eine Innenstadtschule mit hohem Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund, bereits zum fünften Mal am Vorlesetag teilgenommen. Mitglieder des RC Karlsruhe-Baden lasen kranken Kindern im Städtischen Klinikum Geschichten vor, um ihnen damit den Klinikalltag ein wenig aufzuhellen.

 

Deutschlands größtes Vorlesefest will Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden. Im vergangenen Jahr gab es in ganz Deutschland mehr als 48.000 Vorleseaktionen – in Kindergärten, Schulen und Bibliotheken genauso wie in Museen, Zügen oder sogar auf Karussells. Zum zehnjährigen Jubiläum im Jahr 2013 wollen die Initiatoren diesen Teilnahmerekord brechen und noch mehr Menschen für die Beteiligung am Bundesweiten Vorlesetag motivieren.

Zur Startseite und Anmeldung für den Vorlesetag am 15. November 2013 geht es hier.