Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/ins-land-der-1000-huegel-a-10028.html
Charity Classics Oldtimer-Rallye

Ins Land der 1000 Hügel

Charity Classics Oldtimer-Rallye - Ins Land der 1000 Hügel
Prachtkulisse: Ein Morgan mit Obelix, Fahrer-Team und Fans vor einer Reihe mit Porsche, Jaguar und einem NSU RO 80, einem in Heilbronn gefertigten Oldtimer. © Gerhard Schwinghammer

Ein reizvoller Tag im Lieblingsauto und für einen guten Zweck - im Frühjahr wollen Rotarier in Oldtimern bei den Charity Classics den Kraichgau erkunden.

11.01.2016

Hilfe darf auch Spaß machen, heißt es beim Rotary Club Heilbronn-Unterland. 66 Old- und Youngtimer aus allen Epochen der automobilen Geschichte werden sich am 12. und 13. Mai bei der fünften „Charity-Classics“ des Rotary Clubs Heilbronn-Unterland durch den Kraichgau bewegen - die Oldie-Fams sind also zwischen Baden und Württemberg, Neckar und Rhein unterwegs. Der Erlös aus der Fahrt dient erneut der Finanzierung mehrerer sozialer Projekte.

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2013 (Hohenlohe) und den folgenden Veranstaltungen 2014 (Burgenstraße-Odenwald), 2015 (Stromberg) und 2016 (Schwäbischer Wald) steht nun 2017 das „Land der 1000 Hügel“ im Mittelpunkt.

Das Event, in dessen Organisation viele Clubfreunde und deren Partnerinnen eingebunden sind, hat einen festen Platz im Kalender der Oldtimer-Freunde. Anmeldungen gibt es häufig gleich nach dem Vorjahresereignis. Wer 2017 dabei sein will, sollte sich bis zum 15. April beim RC Heilbronn-Unterland melden.

Die versammelte Oldtimer-Gemeinde bei einer früheren Rallye      © Gerhard Schwinghammer

Ein imposantes Bild werden die Fahrzeuge auf dem Heilbronner Marktplatz abgeben, wo im Ratskeller das Get-together mit Oberbürgermeister Harry Mergel stattfindet. Zwischen dem Startort Landgasthof Haigern bei Flein/Talheim und dem Ziel Neckarbischofsheim gibt es an der 205 Kilometer langen Strecke spannende und unterhaltende Wertungsprüfungen, die Fahrkönnen mit Fahrfreude in den Oldtimern verbinden.

Das Ziel: Hilfe für Ältere, Kranke und Bedürftige

Die Strecke der 2017er Charity Classics

Die Rallye soll natürlich wieder guten Zwecken dienen. Martin Diepgen, Präsident des Clubs: „Wir werden auch 2017 mit dem Erlös die Augen junger und alter, bedürftiger, gesundheitlich eingeschränkter sowie vom Leben gezeichneter Menschen in unserer Region zum Leuchten bringen.“

Ganz konkret heißt das: Der Club fördert ein Dutzend Projekte, darunter die Krümelkiste der Caritas Heilbronn-Hohenlohe, die Kaywaldschule Lauffen zur Förderung geistig Behinderter, den Jugendbereich im Mehrgenerationenhaus Heilbronn, den Kinderschutzbund, die Lese-Paten der Stadtbibliothek Heilbronn, das Kindertheater Radelrutsch und das KidsCamp.

Außerdem führt der Club als Hands-on-Aktionen in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur ein eigenes Praktikums-Projekt zur Integration von Flüchtlingen, Senioren-Weihnachtsfeiern und –Sommerausflüge mit der Diakonie durch. Weiterhin soll es eine Obdachlosen-Speisung an Heiligabend geben, die vom Erlös einer Wein-Charity finanziert wird.

www.rc-charity-classics.de