Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/laenderausschuss-finnland-gegruendet-a-8567.html
Distrikt 1900 wird Leitdistrikt

Länderausschuss Finnland gegründet

Distrikt 1900 wird Leitdistrikt - Länderausschuss Finnland gegründet
Die Mitglieder des Länderausschusses Finnland (von links nach rechts): Franco Mambretti (RC Starnberg), Reinhard Höpfl (RC Cham), Karl-Wolfgang Eschenburg (RC Lübeck-Burgtor), Reinhold Meier (RC Görlitz), Astrid Grunewald (RC Bonn-Rheinbogen), PDG Günther König (RC Lemgo-Sternberg), Asmus Link (RC Detmold-Blomberg), Mark Aretz (RC Leipzig-Brühl) und Jaska Harm (RC Berlin-Alexanderplatz). Nicht mit im Bild sind Camilla Nylund-Saris (RC Dresden-Goldener Reiter) und Walter Bernardi (RC Koblenz-Deutsches Eck). © privat

Im Januar konstituierte sich der von PDG Günther König, Beauftragter des Deutschen Governorrats für den Internationalen Dienst/Länder­ausschüsse und DG Uwe Schmidt befürwortete Länderausschuss Finnland.

Klaus Pollmeier22.01.2016

Der Distrikt 1900 ist damit Leitdistrikt, Vorsitzender ist PP Asmus Link vom RC Detmold-Blomberg. Dank der vielen persönlichen Verbindungen der Ausschussmitglieder konnten bereits erste Aktivitäten generiert werden.

Länderausschüsse sollen durch Internationale Ländertreffen das gegenseitige Verständnis von Rotariern verschiedener Länder fördern, Clubs und Distrikte bei der Schaffung von Kontakten zu Clubs und Distrikten anderer Länder unterstützen und dies vor allem, um gemeinsame Weltgemeindienstprojekte durchzuführen. Siehe auch Regeln über Länderausschüsse und Leitdistrikte in Deutschland.