https://rotary.de/clubs/distriktberichte/mit-pink-for-help-kindern-helfen-a-13920.html
ELMSHORN

Mit "Pink for Help" Kindern helfen

ELMSHORN - Mit
Pink for Help - extra gezüchtet, um mit ihrer Schönheit zu helfen © Baumschule Hachmann

Der RC Elmshorn spendete dem Kinderschutzhaus Elmshorn 1.000 Euro. Präsident Iwer Matzen überreichte dem Geschäftsführer der Perspektive gGmbH, Eckbert Jänisch, einen Spendenscheck. Die Perspektive trägt das Kinderschutzhaus.

10.03.2019

„Das Kinderschutzhaus in Elmshorn ist unentbehrlich“, betonte Matzen. Schulkindern und Jugendlichen biete es bis zur Volljährigkeit in akuten Notlagen und Krisensituationen ein Zuhause. „Zu jeder Tages- und Nachtzeit können die Kinder hier Sicherheit, Zuverlässigkeit, Verständnis und Geborgenheit finden. Es ist uns wichtig, diese Arbeit zu unterstützen“, so Matzen weiter.

Die Spende wurde möglich durch den Verkauf von Azaleen der neuen Sorte „Pink for Help“. Ein Euro aus dem Verkauf jeder Pflanze kommt der Fördergesellschaft des Rotary Clubs zu. Der Club verwendet das Geld für Projekte, die benachteiligten Jugendlichen zugute kommen. 2018 wurden 600 Azaleen verkauft. Der RC stockt den Erlös von 600 Euro auf 1.000 Euro auf.

2019, pink for help, azalee, blume, rc elmshorn, spende
Arnd Schurig (von rechts) und Präsident Iwer Matzen vom RC Elmshorn überreichen den Spendenscheck an Maribel Pérez, stellvertretende Leiterin des Kinderschutzhauses, und Perspektive-Geschäftsführer Eckbert Jänisch © Paul Raab, Elmshorn

Geschäftsführer Jänisch dankte Präsident Matzen für die finanzielle Unterstützung: „Pro Jahr nehmen wir rund 250 Kinder und Jugendliche in unsere Obhut. Von dieser Spende können wir pädagogische Arbeitsmittel anschaffen und die Freizeitgestaltung aufwerten.“ So könnten die Kinder zunächst stabilisiert werden. Das sei die Grundlage für die weitere Arbeit, Krisen zu bewältigen, erläuterte Jänisch weiter.

Die Azalee war in Barmstedt in der Baumschule Hachmann gezüchtet worden. Der RC Elmshorn übernahm die Patenschaft für die neue Pflanze und taufte sie im April 2017 auf den Namen „Pink for Help“. Die Pflanzen können bei der Baumschule H. Hachmann in Barmstedt vor Ort oder in deren Online-Shop sowie im Garten-Center Rostock erworben werden.

Paul Raab