Anzeige
https://rotary.de/clubs/distriktberichte/reisefieber-beim-clubmeeting-a-14565.html
Wedel

Reisefieber beim Clubmeeting

Wedel - Reisefieber beim Clubmeeting
Rotarier Andreas Holz verabschiedet Inbound Juan Zarate. © RC Wedel

Fliegender Bettenwechsel: Der RC Wedel ist ein gutes Beispiel für einen Rotary Club, der sich im Jugendaustausch engagiert und jungen Menschen ermöglicht, sich in der großen, weiten Welt zurecht zu finden.

25.07.2019

Die Mitglieder des RC Wedel haben Juan Zarate aus Kolumbien, der nach einem Jahr Aufenthalt in Wedel und Hamburg bei Gasteltern ein neues Zuhause gefunden hatte, in ihrem Meeting verabschiedet und ihm ein "Wedel - my hometown in Germany"-T-Shirt und die obligatorischen Clubbanner mit auf den Weg gegeben. Der Inbound ist schweren Herzens zurück nach Kolumbien geflogen. Inzwischen ist sein Nachfolger Luke Weier aus Australien bei den Gasteltern, der Familie Singer, eingezogen.

Jan Ruhol, so heißt der neue Outbound, hat der Club mit vielen guten Wünschen nach Mexiko geschickt. Er besuchte bisher in Hamburg-Rissen die Schule und hat gerade die zehnte Klasse abgeschlossen. Anfang August beginnt die große Reise und er wird ein Jahr lang seine Familie nicht sehen, aber mit einem anderen Blick auf das Leben und die Welt zurückkehren.

Einen großen Dank spricht der RC seinen Mitgliedern Andreas Holz und André Bade aus, die sich seit Jahren  für die gute Betreuung der In- und Outbounds einsetzen. Bewerben können sich Mädchen und Jungen unter 18 Jahren. Nähere  Informationen gibt es bei André Bade unter abade1@web.de.

Andrea Koehn