Rotary aktuell - Zuspruch mit Anregungen

© Rotary Magazin

29.06.2017

Rotary aktuell

Zuspruch mit Anregungen

Die Ergebnisse der Leserumfrage 2017 bestätigen sowohl das redaktionelle Konzept des Rotary Magazins als auch die Innovationen der letzten Jahre.

Anfang Februar rief das Rotary Magazin die Leserinnen und Leser dazu auf, via Online-Fragebogen ihre Mitgliederzeitschrift zu bewerten. Die Ergebnisse ergaben in fast allen Bereichen eine hohe Zustimmung zum Magazin in seiner heutigen Form. Allerdings zeigte sich auch, wo die Redaktion Hausaufgaben erledigen muss.
Ein hohes Maß an Zustimmung ergab die Gesamtbeurteilung. Auf die Frage „Wie gefällt Ihnen das Rotary Magazin?“ vergaben 28 Prozent der Leser ein „Sehr gut“ und über 54 Prozent votierten mit „gut“; d.h. über 80 Prozent bewerten das Rotary Magazin positiv. Etwa 12 Prozent stimmten in dieser Frage mit „weniger gut“, und nur 5 Prozent stuften das Magazin mit „gar nicht gut“ ein. Besonders positiv fällt die Einschätzung der Leserschaft über 60 Jahre aus (30 Prozent sehr gut, 56 Prozent gut). Bei den jüngeren Leserschaftsgruppen ist die Zustimmung verhaltener. Hierfür könnten veränderte Mediennutzungsmuster und das breite mediale Angebot eine Rolle spielen.

Umfrage, Leserumfrage, Rotary Magazin

Zustimmung zum Inhalt
Auch die weiteren Fragen ergaben eine breite Zustimmung und Bestätigung des Rotary Magazins. Der redaktionelle Inhalt „gefällt besonders“ bestätigten 72 Prozent der Teilnehmer an der Befragung. Die vor zwei Jahren erfolgte Umstellung der Heftgröße auf ein marktübliches Magazinformat wird von zwei Dritteln der Befragten begrüßt. Damit kann die Umstellung als gelungen betrachtet werden. Die Bewertung der inhaltlichen Mischung des Rotary Magazins ist ein Indikator für die Übereinstimmung des redaktionellen Produkts mit den Themeninteressen der Leserschaft. 24 Prozent votierten hier mit „sehr gut“ und 59 Prozent mit „gut“. Allerdings zeigt sich auch hier ein Unterschied in den Altersgruppen, der zwar nicht dramatisch ausfällt, aber deutlich eine Tendenz zeigt, die für das Blattmachen zukünftig zu beachten ist. Diese Differenzierung zwischen den Altersgruppen setzt sich fort in vielen weiteren Fragegebieten. Das Interesse der Leserschaft am redaktionellen Angebot des Magazins ist klar erkennbar. „Sehr interessiert“ beziehungsweise „interessiert“ zeigten sich die Leser vor allem an den Heftbereichen „Rotary aktuell“ (86 Prozent), den Titelthemen (84 Prozent) und dem Lokalteil „Rotary vor Ort“ (80 Prozent) – hier mit nur geringen Unterschieden in den Altersgruppen. Insgesamt ergeben die Antworten, dass die Leser mit der das Rotary Magazin auszeichnenden Mischung aus Themen zum Zeitgeschehen und Berichten über das aktuelle rotarische Leben in den Clubs und Distrikten hoch zufrieden sind.

Umfrage, Leserumfrage, Rotary Magazin

Heftnutzung
Wie wird das Rotary Magazin genutzt, wie ist der Umgang mit dem Magazin? Rund 71 Prozent der Leserschaft nutzen mehr als die Hälfte einer Ausgabe, wobei die Älteren (60 Jahre und mehr) mit 78 Prozent die intensiveren Nutzer sind. Bei den Jüngeren sind es zwei Drittel, die in einer Ausgabe gelesen oder etwas angesehen haben. Hier zeigen sich veränderte Rezeptionsmuster, die sich aus der Mediensozialisation mit intensiverer Lesekultur bei den Älteren und den veränderten Nutzungsmustern bei Jüngeren ergeben. Dies bestätigt sich auch in der Heftnutzung. 75 Prozent der Älteren (60+) lesen alle zwölf Ausgaben eines Jahres, während es bei den Jüngeren (bis 49 Jahre) nur noch 48 Prozent sind. Die Lesefrequenz – also die Frage, wie oft eine Ausgabe zur Hand genommen wird, um darin zu blättern oder zu lesen – zeigt ein ähnliches Bild bei den Altersgruppen mit geringerer Nutzungsintensität bei den Jüngeren. Die altersbedingten Unterschiede setzen sich fort bei der Lesedauer. 70 Prozent der Älteren lesen mehr als eine halbe Stunde in einer Ausgabe, während das bei den Jüngeren nur 46 Prozent sind. Wenig überraschen dürfte, dass sich die altersabhängigen Nutzungsmuster auch in der Frage eines Online-Abonnements für das Rotary Magazin widerspiegeln. So wollen 47 Prozent der Älteren auch künftig ausschließlich das Print-Abo nutzen, aber nur 26 Prozent der Jüngeren. Bei der ausschließlichen Nutzung durch ein Online-Abo ist es umgekehrt: 29 Prozent der Jüngeren, 16 Prozent der Älteren. Etwa ein Viertel der Leserschaft würde beide Formen nutzen.

Hausaufgaben
Die hohen Zustimmungswerte und positiven Bewertungen wie auch das Leseverhalten und der Umgang mit dem Rotary Magazin sind eine deutliche Bestätigung des Produkts und der redaktionellen Arbeit. Gleichwohl haben die Antworten auf viele Fragen ergeben, dass bei der zukünftigen Arbeit der Redaktion und der Ausrichtung des Magazins die Mediennutzungsgewohnheiten der „Jüngeren“ stärker zu berücksichtigen sind.


Die Umfrage wurde durch das Marktforschungsinstitut BIK in einer Online-Befragung durchgeführt. An der Umfrage beteiligten sich 1119 Rotarier aus Österreich und Deutschland, von denen 846 ihren Fragebogen vollständig ausfüllten. Im Anschluss wurden die Ergebnisse nach Alter, Geschlecht und Region gewichtet. Die vollständigen Ergebnisse finden Sie unter: rotary.de/leserumfrage2017

Erschienen in Rotary Magazin 7/2017

Rotary Magazin 7/2017

Rotary Magazin Heft 7/2017

Titelthema

Hunger

Seit 1990 ging die Zahl der Hungernden in der Welt um 216 Millionen zurück. Doch 795 Millionen Menschen haben weiter nicht genug zu essen. Ein Problem, das zu lösen wäre.

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Aktuelle Informationen

End Polio Now

Rotarier engagieren sich im Kampf gegen Polio - in der Aktion End Polio Now. Derzeit sammeln zum Beispiel viele Rotarier Plastikverschlüsse, um die Krankheit zu besiegen. Wie das hilft?

Weitere Informationen im aktuellen EndPolioNow-NEWSLETTER und für die Aktion unter www.deckel-gegen-polio.de sowie www.ndr.de

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen