https://rotary.de/gesellschaft/auf-ein-neues-mit-200-freunden-a-17314.html
Barcamp

Auf ein Neues - mit 200 Freunden

Barcamp - Auf ein Neues - mit 200 Freunden
Barcamp: Ein Austausch mit zahlreichen Mitgliedern der rotarischen Familie - besser geht's nicht! © D1940

Das sechste Barcamp im Distrikt 1940 wirft seine Schatten voraus: am 20. Februar 2021 soll es in Berlin über die Bühne gehen — diesmal: online.

29.12.2020

"Der Rotary Think Tank. Das Rotary Barcamp" - heißt es in der Einladung zur diesjährigen Ausgabe des Barcamps in D 1940. Nur, dass wegen Corona alles im Interenet stattfindet und ein bisschen verkürzt wird. Schließlich sollte das mitreißende und distriktübergreifende Barcamp auf keinen Fall ausfallen.

2021, barcamp, 2020, berlin, d1940
Die große Themenfindungsrund zu Anfang muss nun schon vorher digital stattfinden. FÜR MEHR INFOS KLICKEN SIE AUF DAS BILD. © Birgit Weichmann

"Gerade wegen verordneter physischer Distanz scheint uns eine gemeinsame soziale Aktivität wichtig. Wir können uns in Sessions austauschen über Themen, die uns gerade bewegen, über best practice Beispiele aus den Clubs (z.B. wie die Clubmeetings online attraktiver gestaltet werden können), oder darüber wie wir alle mit den Auswirkungen der aktuellen Situation besser umgehen können. Wir wollen mit dem Online-Barcamp einen Wissens- und Erfahrungsaustauch auch in dieser extremen Situation über alles ermöglichen, was die rotarische Familie betrifft und bewegt", heißt es dazu in der Einladung.

 Am 20. Februar soll es nun über die Bühne gehen, von 14 bis 19 Uhr versprechen die Organisatoren einen ganz besonderen rotarischen Nachmittag. Denn die Teilnehmer müssen nicht nach Berlin kommen, sondern können ganz bquem von zuhause aus via Zoom dabeisein, eben online.

Im Mittelpunkt sollen wie immer rotarische Themen stehen für die bei Rotary-Konferenzen allenfalls in der Kaffeepause Zeit bleibt. Geplant ist ein Austausch rund um die rotarische Welt unter Rotarierinnen und Rotarier, Inner Wheelerinnen, Mitglieder von Rotaract und Interact, Rotary-Alumni und Rotexerinnen und Rotexer aus dem gesamten Distrikt und darüber hinaus über fast fünf Stunden lang. Dabei soll gefachsimpelt und diskutiert werden, Wissen und Inspiration geteilt werden; es geht um Fragen und Problemlösungen dazu, Projekte und das Werben um Mitstreiter. Und vor allem um Ideen, Ideen, Ideen... - denn das Barcamp verknüpft Brainstorming und freien Erfahrungs- und Meinungsaustausch.

Sie waren noch nie auf einem Barcamp? Lassen Sie sich zwei Minuten lang inspirieren von der filmischen Zusammenfassung unseres Rotary Barcamps 2019:

Zum Abschluss wird es noch ein gemeinsames Get-Together geben: mit einer Bierprobe von Bieren der Braumanufaktur Lusthopfen aus Ludwigslust und kulinarischen Köstlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern.

Alle Informationen finden Sie HIER: https://rotarybarcamp1940.de

Das erste, was Ihnen auffallen wird: Die Inhalte bestimmen Sie am Veranstaltungstag selbst! Das Ganze läuft unter dem Motto: "Das Rotary-Barcamp: Think-Tank für die ganze rotarische Familie". Und: Das Rotary Barcamp in D1940 bietet ein Forum für jedes Mitglied aus den Clubs der rotarischen Familie. Ein Clubamt ist daür nicht nötig. Und Sie können bereits Themen vorschlagen: Sehen Sie sich die Themenvielfalt der vergangenen Jahre an und stellen Sie gerne mit Hilfe des dortigen Formulars Ihr eigenes Thema ein, das Sie gerne vorstellen möchten, oder eines, das Sie gerne behandelt sähen: www.rotarybarcamp1940.de/rotary-barcamp/themen/.


Infos und Anmeldung: Mehr zum Barcamp finden Sie auf der Rotary Barcamp-Webseite www.rotarybarcamp1940.de. Melden Sie sich bitte dort über das extra eingerichtete Formular an: www.rotarybarcamp1940.de/anmeldung. Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich.

Ein Hinweis: Aus technischen Gründen ist die Teilnahme auf 200 Teilnehmende beschränkt.

Unterstützung für Rotaracter, Interacter, Rotexer, Alumni: Bitte unterstützen Sie - persönlich oder über Ihren Club - die Teilnahme von Rotaractern, Interactern, Rotexern und Alumnis durch den Kauf eines Unterstützertickets. Auch Gäste einzuladen, die den Diskussionen hochinteressante Impulse geben könen, ist möglich.

Für Planung und Durchführung fällt eine geringe Tagungsgebühr an. Ein Großteil davon soll als Spende in soziale Projekte fließen.

Kontakt: team@rotarybarcamp1940.de