https://rotary.de/gesellschaft/ein-sicherer-hafen-a-4945.html
Chicago

Ein sicherer Hafen

Chicago - Ein sicherer Hafen

15.04.2014

Angalia Bianca (Foto) lebte jahrelang auf der Straße, sie stahl und war drogenabhängig. Nach dem siebten Gefängnisaufenthalt für Delikte wie Fälschung, Diebstahl und Ähnliches wollte Bianca sich bessern und suchte eine örtliche Organisation für Obdachlose mit dem Namen Safe Haven (Sicherer Hafen) auf. Neli Vazquez-Rowland aus dem RC of Chicago gründete 1994 gemeinsam mit ihrem Mann die Organisation. Heute ist sie ein Netzwerk von 28 Hilfsstellen für Obdachlose in Chicago. Hier finden Bedürftige ein Refugium, in dem sie von ihren Abhängigkeiten geheilt werden und wieder Selbstwertgefühl entwickeln können. In den 20 Jahren des Bestehens durchliefen über 50.000 Menschen das Programm – die überwältigende Mehrheit davon mit Erfolg.