Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/liebe-rotarische-freunde-liebe-mitglieder-der-rotarischen-familie-a-14438.html
Brief des Präsidenten

Liebe rotarische Freunde, liebe Mitglieder der rotarischen Familie!

Brief des Präsidenten - Liebe rotarische Freunde, liebe Mitglieder der rotarischen Familie!
© Rotary International

Rotary verbindet die Welt

01.07.2019

Ich reise für mein Leben gern! Selbst die banale Beförderung von Punkt A zu Punkt B macht mir Spaß. Im letzten Jahr machte ich aber mit meiner Frau Gay eine jener Erfahrungen, die selbst den gut gelauntesten Reisenden zur Verzweiflung bringen können. Wir mussten sechs Stunden auf einem Flughafen zubringen, der gar nicht auf unserer Route lag, an einem Tag, an dem wir eigentlich schon längst hätten ankommen sollen, nach einer Nacht in einem Hotel, in dem wir gar nicht übernachten wollten. Es war so ein Tag, an dem alles schiefging.

Um uns die Zeit auf dem John F. Kennedy International Airport in New York City zu vertreiben, beschlossen wir, etwas herumzulaufen und die Leute zu beobachten. Wir liefen den Terminal auf und ab und hielten an jedem Flugsteig an, um uns die dort wartenden Passagiere und ihr Reiseziel anzuschauen.

Jeder Flugsteig war eine eigene Insel der Menschlichkeit. In der Mitte der Flughafenhalle waren wir in New York und bewegten uns wie alle anderen im Menschenstrom. Wenn wir aber nach rechts oder links ausscherten, landeten wir auf einer Insel. Da waren wir auf einmal in Delhi oder Paris oder Tel Aviv.

Zu Beginn unseres Spaziergangs dachte ich: „So viele unterschiedliche Menschen, so viele Länder, und alle an einem Ort. Wie bei Rotary!“ Mit jedem weiteren Flugsteig wurde mir jedoch klar, dass das überhaupt nicht mit Rotary vergleichbar war. Jeder Mensch in diesem Strom steuerte eine Insel an. Und jede Insel blieb eine Insel. Die Menschen, die nach Taipei flogen, sprachen vielleicht untereinander, aber nicht mit den Passagieren auf dem Weg nach Kairo oder Lagos.

Vergleichen wir das mit Rotary. Bei Rotary können wir trotz aller Unterschiede auf tiefgründige und bedeutungsvolle Weise miteinander in Verbindung treten. Wir treffen Menschen, die wir sonst nie kennengelernt hätten, und die uns ähnlicher sind, als wir je gedacht hätten. Rotary bringt uns mit unseren Gemeinden, beruflichen Möglichkeiten und mit Menschen zusammen, die unsere Hilfe brauchen.

Diese Verbindungen unterscheiden Rotary grundlegend von dem Erlebnis, das wir beim Durchqueren der Flughafenhalle hatten. In Rotary ist niemand eine Insel. Wir sind alle durch Rotary miteinander verbunden, wer wir auch sind, woher wir auch kommen, welche Sprache wir auch sprechen oder welche Bräuche wir pflegen. Wir sind miteinander verbunden – als Teil unserer Gemeinwesen und als Mitglieder nicht nur unserer Clubs, sondern der weltweiten Gemeinschaft, der wir angehören. Diese Verbindung macht das Herzstück der rotarischen Erfahrung aus. Sie ist der Grund, warum wir in Rotary eingetreten sind. Und warum wir in Rotary bleiben. Begleiten Sie die rotarischen Freundinnen und Freunde auf dieser Reise, denn Rotary verbindet die Welt.

 MARK DANIEL MALONEY 

Präsident Rotary International

Reden und Aktuelles von RI-Präsident Mark Maloney auf rotary.org/office-president.