Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/motiviert-und-aktiv-a-13289.html
Im Fokus

Motiviert und aktiv

Im Fokus - Motiviert und aktiv
Eine österreichische Rotaract-Delegation mit RI-PRäsident 2017/18 Ian Riseley auf der Rotaract Deutschlandkonferenz in Köln © Privat (3), V. Farkasch/intarconnect

Die Dachorganisation Rotaract Multi-District Board bündelt die Aktivitäten von Rotaract in den österreichischen Distrikten 1910 und 1920.

Elisabeth Krassnigg01.11.2018

Der erste Rotaract Club in Österreich wurde im Oktober 1969 in Linz gegründet. Seitdem hat sich viel getan, denn nach heutigem Stand gibt es fast 700 Mitglieder in 30 Rotaract Clubs in Österreich. 45 Prozent der Mitglieder sind weiblich und 55 Prozent männlich. Österreich ist in zwei Distrikte geteilt. Die Dachorganisation für die beiden Distrikte 1910 und 1920 ist seit 2011 das Rotaract Multi-District Board. Dabei umfasst der Distrikt 1910 den Osten Österreichs und Bosnien-Herzegowina, und der Distrikt 1920 den Westen Österreichs.

Rotaract Multi-District Board

Gemeinschaftsarbeit: Hausbau für bedürftige Familien in Bosnien und Herzegowina

Aufgaben des Rotaract Multi-District Boards sind vor allem die Unterstützung und Vernetzung der Rotaract Clubs in den beiden Distrikten. Das Rotaract Multi-District Board setzt sich aus 13 motivierten Mitgliedern aus verschiedenen Clubs aus Österreich und Bosnien-Herzegowina zusammen. Zu Beginn jedes Jahres ist ein Teambuilding-Wochenende vorgesehen. Weiters gibt es monatliche Team-Calls für den regelmäßigen Austausch von Ideen und Projekten.

Zusammenarbeit mit Rotary
So wurden unter anderem Projekte zum Thema Umweltschutz gestartet, ein Herzensanliegen des letztjährigen Weltpräsidenten Ian Riseley. Weiterhin werden auch Projekte der Rotarian Action Group for Population and Development (RFPD) unterstützt. Ein Anliegen des Rotaract Multi-District Boards ist es daher, eine gute Verbindung mit den Rotary Clubs in den beiden Distrikten 1910 und 1920 beizubehalten und zu fördern. Gemeinsam mit den Governors wird versucht, möglichst viele Rotaracter für eine zukünftige Mitgliedschaft in Rotary Clubs zu motivieren. Erfreulicherweise ist bereits ein Trend zu bemerken, dass Schritt für Schritt mehr Rotaracter in Rotary Clubs aufgenommen werden und somit ein fließender Übergang von Rotaract zu Rotary möglich ist.

Aktive Clubs
Ziel des Rotaract Multi-District Boards ist  es, die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Rotaract Clubs der beiden Distrikte in Österreich und Bosnien-Herzegowina zu stärken. Wir haben daher diverse Aktivitäten geplant, wie Treffen zum gemeinsamen Austausch, Kochabende und Skitage. Einmal im Jahr findet unsere eigene Rotaract-Konferenz, die Multi-District Presidential Conference (MDPC) statt. Mitglieder aus ganz Österreich und Bosnien-Herzegowina sind vertreten. Außerdem stehen Aktivitäten auf internationaler Ebene und gemeinsame Reisen zu den Rotaract European Meetings (REMs) und European Conferences (EUCOs) auf dem Programm. Seit eineinhalb Jahren existiert auch eine offizielle Kooperation mit dem Rotaract Deutschland Komitee (RDK).

Drei Säulen
Die grundlegenden Werte von Rotaract sind auch in Österreich: Helfen, Lernen und Feiern.

Helfen:

Die Rotaract Clubs der Distrikte haben in den letzten Jahren verschiedene Sozialprojekte organisiert. Einige Beispiele sind folgende: Punschstände, Kinoabende mit Waisenkindern, „Kauf-eins-mehr“-Aktionen in Supermärkten, Schulbuchaktionen und Umweltprojekte. Ein beliebtes Sozialprojekt ist „Weihnachten im Schuhkarton“. Zahlreiche Mitglieder aus Rotaract Clubs in den Distrikten stellen Geschenke für sozial benachteiligte Kinder zusammen.
Ein weiteres Projekt sind die Berufsinformationstage. Mitglieder aus Rotaract und Rotary Clubs besuchen gemeinsam ausgewählte Schulen und bieten bei Vorträgen Einblick in ihren Studien- beziehungsweise Berufsalltag und ihren persönlichen Werdegang. Ein anderes Beispiel ist die finanzielle Unterstützung einer Wohnung im neu gebauten Ronald McDonald Kinderhaus in Wien. Damit wird Familien mit schwerkranken Kindern geholfen. Das Projekt wurde mit einem Award seitens Rotaract Europe ausgezeichnet.
In Österreich gibt es zusätzlich drei Sozialprojekte, die vom Rotaract Multi-District Board unterstützt werden. Der Spendenlauf „Ich helfe laufend“ wird von Mitgliedern aus Wiener Rotaract Clubs organisiert. In den letzten Jahren konnten auf diese Weise 75.000 Euro für lokale Projekte in Österreich gespendet werden. Das KidsCamp Österreich bietet Kindern für einige Tage im Sommer ein abwechslungsreiches Ferienprogramm: Unter anderem werden Sportaktivitäten, eine Nachtwanderung und gemeinschaftsfördernde Spiele angeboten. Das Projekt „Intarconnect“ bietet als Mentoring-Programm österreichweit gezielt Mitgliedern aus Interact, Rotaract und Rotary eine Netzwerkplattform. Das Generationenprojekt im Rahmen des Mentoring-Programms ist ein Hausbauprojekt für vertriebene Familien in Srebrenica, Bosnien- Herzegowina (Distrikt 1910).

Lernen:
Wissen wird regelmäßig durch die Organisation unterschiedlicher Vorträge aus den Bereichen Bildung, Politik, Wissenschaft et cetera vermittelt. Zusätzlich gibt es zahlreiche Exkursionen, beispielsweise eine Führung durch eine Nahrungsmittelfabrik oder durch das Bundeskanzleramt in Wien.

Feiern:
Es gab zwei Neugründungen von Rotaract Clubs im letzten Clubjahr. Im März wurde der Rotaract Club Mödling-Perchtoldsdorf gegründet und im Juni der Rotaract Club Vienna International, der erste englischsprachige Club in Österreich. Es gab zahlreiche weitere Clubjubiläen und feierliche Veranstaltungen.

Ausblick
In Zukunft sollen die Clubs in Österreich weiterhin so motiviert und aktiv sein, damit gemeinsam die Welt ein Stück verbessert werden kann! Be the inspiration!

Elisabeth Krassnigg

Elisabeth Krassnigg

Seit 2013 Mitglied im Rotaract Club Wien-Graben. 2015/16 Präsidentin im Club. Seit 2016 Mitglied im Rotaract Multi-District Board und 2017/18 Multi-District Rotaract Representative (MDRR).

Kontakt Rotaract Österreich: mdrr@rotaract-md.org