Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/rotaracter-gruenden-neuen-club-im-nordwesten-a-12653.html
D1850

Rotaracter gründen neuen Club im Nordwesten

D1850 - Rotaracter gründen neuen Club im Nordwesten
Der neue RAC Nordwest mit Past-Governor Dirk Bode (in dunkelblau), seinem Gründungsbeauftragten und Franz Josef Aka (ganz links) © RAC Nordwest

Wer feiern kann, kann auch arbeiten. Dies lässt sich nicht nur vom Motto Rotaracts ableiten, sondern war am 17.06.2018 auch gemeinsame Aufgabe bei der Baumpflanzaktion in Gut Wahnbek.

20.06.2018

Aber was wurde denn eigentlich gefeiert? Nichts weiteres, als die Charterfeier unseres neuen Rotaract Clubs Nordwest, welche in den letzten Monaten mit der Suche nach einer passenden Location geplant wurde und nun endlich stattfand, um Rotaractern, Rotariern, Rotexern, als auch zahlreichen Gästen den Abend zu versüßen. Erst einzeln, dann scharenweise trafen die Gäste im Oldenburger Bar Restaurant Patio ein.

Bevor es an die Reden und das Highlight des Abends, die Übergabe der Urkunde - und die Verleihung der Pins gehen konnte, bot erst noch ein stärkendes Buffet kulinarische Raffinessen - von Möhren-Ingwer-Maracuja Suppe bis zu Joghurt mit Erdbeer-Topping, bei dem alles, was das Herz begehrte, zu finden war.

Im offiziellen Teil des Abends wurden mehrere Reden, sowohl vom Clubmeister Tobias Steggemann, als auch von Mitgliedern der Partnerclubs (Rotary E-Club of D1850 und der Rotary Club Bremerhaven-Wesermünde) gehalten. In diesem Rahmen wurde durch Governor Dirk Bode und die Rotaract-Distriktsprecherin Rieke Kumler auch die heiß ersehnte Charterurkunde an die Mitglieder übergeben, die ebenfalls die Vergabe der Rotaract-Pins übernahmen; auch der Vertreter des Rotary-Weltpräsidenten Jörg Goll war anwesend.

Nach Abschluss des formellen Programms ließ schlussendlich die Eröffnung der Tanzfläche nicht lange auf sich warten, um die Charterung des neuen Clubs noch gebührend zu feiern. Hierbei stand uns das Patio-Team noch bis in die frühen Morgenstunden treu zur Seite und verzauberte uns mit Bartender-Akrobatik, ausgefallenen Drinks und einem ausgezeichneten Musikprogramm.

Frederick Aulicke