https://rotary.de/gesellschaft/rotary-club-versteigert-kunst-a-8273.html
Spendensammeln kreativ

Rotary Club versteigert Kunst

Spendensammeln kreativ - Rotary Club versteigert Kunst

29.10.2015

Der Rotary Club Altes Land Jork unterstützt seit Längerem ein Projekt in der Jugendvollzugsanstalt Hahnöfersand, in dem die Zukunftsperspektiven von minderjährigen Flüchtlingen verbessert werden sollen. Um die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung zu stellen, versteigert der RC nun Kunst auf einer Online-Seite unter www.rotary-kunstversteigerung.de. Darunter sind Werke von Jonathan Meese, Daniel Richter und Udo Lindenberg.

Seit über einem Jahr nimmt die Zahl von minderjährigen und heranwachsenden unbegleiteten Flüchtlingen in der JVA Hahnöfersand kontinuierlich zu. Zurzeit sind dort knapp 30 Jugendliche aus nordafrikanischen Ländern in Untersuchungshaft oder im Strafvollzug. Viele dieser Jugendlichen haben ihr bisheriges Leben auf der Straße verbracht und sind entsprechend schlecht sozialisiert. Es kommt häufig zu Konflikten und Gewalt unter den Jugendlichen.  Hinzu kommen sprachliche Probleme, da ein Großteil ausschließlich arabisch spricht. Die arabischsprechenden Ausländerberater der Anstalt helfen durch Dolmetscher- und Kulturmittlerleistungen den übrigen Bediensteten bei der erzieherischen Arbeit mit den Jugendlichen. Zudem erhalten die Jugendlichen Deutschunterricht.

Dennoch gestaltet sich die Arbeit mit diesen Jugendlichen aufgrund der sprachlichen und kulturellen Missverständnisse und der fehlenden Sozialisation besonders schwierig. Die Anstalt versucht unter diesen Bedingungen ihrer Aufgabe nachzukommen, die Jugendlichen nach ihrer Entlassung so in die Gesellschaft zu integrieren, dass sie die Werte und geforderten Verhaltensweisen dieses für die meisten so fremden Landes verstehen und sie eine Zukunftsperspektive erhalten. Dies erfordert grundlegende Sozialisierungsarbeit insbesondere durch individuelle Ansprache, auch weil diesen Jugendlichen die Sozialkontakte - und damit ein integrativer Faktor - außerhalb der Anstalt fehlen. 

Der Rotary Club Altes Land Jork hat in Zusammenarbeit mit der Anstaltsleitung ein Projekt zur Verbesserung der Zukunftsperspektiven der Jugendlichen begonnen. Für zunächst ein halbes Jahr vermitteln wir einen Dolmetscher, der stellvertretend für die fehlenden Elternteile die Jugendlichen besucht und Gespräche führt. Er informiert über unsere Gesellschaft und Kultur, das Asylrecht und die damit verbundenen Pflichten, diskutiert über den Koran und steht auch für die persönlichen Probleme der jungen Inhaftierten im Gespräch zur Verfügung. Unser “Ersatzvater“ Herr Mustafa Massad ist 77 Jahre alt und Gerichtsdolmetscher. Er hat Erfahrungen im Umgang mit Strafgefangenen und Asylsuchenden und geht mit Begeisterung an die Sache heran. Die Jugendlichen haben das Programm sofort angenommen, der Großteil freut sich, wenn er kommt.

Der RC möchte erreichen, dass bei gutem Erfolg das Programm weitergeführt  werden kann. Um dafür die nötige Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und Politik, sowie die finanziellen Mittel für das Projekt von Herrn Massad zu erhalten, haben die Mitglieder verschiedene Künstler um Unterstützung gebeten. So konnten sie unter anderem die Udo Lindenberg, Jonathan Meese und Daniel Richter bewegen, sich mit Bildern an dem Projekt zu beteiligen.

Nun sind Sie gefragt, großzügig für diese Arbeiten zu bieten. Natürlich sind auch Spenden für diesen Zweck willkommen, eine Spendenbescheinigung stellt der Club gern ab einer Zuwendung von 50 Euro aus.

Mehr unter: www.rotary-kunstversteigerung.de