16.12.2013

Im Fokus

Rotary-Projekte vor Ort

Rc Mühlacker-Enzkreis

Assistentin auf vier Pfoten


Golden Retriever Kate und Thomas Riehl sind unzertrennlich. Die Hündin sorgt für den querschnittsgelähmten Mann, dessen Leben sich durch einen Unfall 1999 grundlegend gewandelt hat. Sogenannte „Assistenzhunde“ wie Riehls Helferlein vom Verein „Vita Assistenzhund“ sind zum Beispiel in der Lage, Waschmaschinen ein- und auszuräumen, Gegenstände zu holen, Schubladen zu öffnen, beim Ausziehen von Kleidung sowie im Supermarkt zu helfen. Kate ist gleichzeitig auch „Therapiehund“. Thomas Riehls erste Hündin Fay, die er 2001 genau wie Kate über den RC Mühlacker-Enzkreis erhielt, vermittelte ihm neues Selbstwertgefühl und Vertrauen, dank ihr fand er aus Depression und Isolation heraus. Der gelernte Konstrukteur arbeitet wieder, täglich fährt er mit Kate von Pforzheim zum Job nach Sindelfingen.


Distrikt 1920
Mit dem Rollstuhl zum Tanz

Selten gibt es einen Club, der so eine Fülle an Projekten für Behinderte aller Altersstufen bedient wie der Salzburger RC Golling-Tennengau. Gleich, ob es behinderte Kinder im Pinzgau sind, wo er heuer mit den RCs Zell/See und Saalfelden eine Musiktherapie durch Instrumente bezahlte und Tanzen im Rollstuhl möglich macht. Oder wenn man der Lebenshilfe zu einem Almaufenthalt mit Betreuung durch seine Mitgliedern verhilft, um sie die Freiheit der Berge genießen zu lassen. Auch ist man in zwei Altenheimen mehrmals jährlich um deren Bewohner bemüht und hat dort eine Rotamusi eingeführt, genauso wie speziell eine Reittherapie seit Jahren für gelähmte Kinder und Patienten bereitsteht. Dazu kommt stets der herzliche persönliche Bezug zu diesen Projekten, welcher den Menschen dort beweist, dass sie nicht vergessen sind.


RC Ribnitz-Damgarten

Abwechslung auf dem Pferdehof


Seit über zwanzig Jahren unterstützt der mecklenburgische Club Internatskinder der Förderschule Ribnitz-Damgarten. Die geistig und körperlich behinderten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen leben seit 2003 in einem modernen Wohnheim in einer Parkanlage. Das engagierte Pflegepersonal bemüht sich sehr, den behinderten Kindern und Jugendlichen die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft sowie eine angemessene Schulbildung zu ermöglichen. Erklärte Absicht ist es, jedes Kind und jeden Jugendlichen in seiner Individualität zu sehen und mit Zuwendung, Verständnis und Liebe zu fördern. Die Mitglieder des RC Ribnitz-Damgarten besuchen die Kinder mehrfach im Jahr und überbringen Geschenke und/oder veranstalten einen erlebnisreichen Tag, so zum Beispiel den jährlichen Ausflug zum Pferdehof „Kranichweide“, wo die Kinder je nach Fähigkeiten und Neigung reiten, Bogen schießen, Kutsche fahren oder Kaninchen knuddeln können.

Erschienen in Rotary Magazin 12/2013

Rotary Magazin 12/2016

Rotary Magazin Heft 12/2016

Titelthema

Aufstand gegen die Globalisierung

Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA kann schon jetzt als historisch gelten. Im Rotary Magazin werden die Ursachen der Entscheidung hinterfragt – und was der Ausgang der US-Präsidentenwahl…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesellschaft

Antje Hermenau Edgar Wolfrum Dmitri Trenin Rüdiger Fikentscher Gerhard Simon Wolfram Hogrebe

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen