Anzeige
https://rotary.de/gesellschaft/rotary-vita-inklusive-a-13308.html
Hamburg

Rotary-Vita inklusive

Hamburg - Rotary-Vita inklusive
Am 1. Februar 2019 ist es soweit – das neue RO.CAS geht an den Start.

Das neue RO.CAS nimmt immer mehr Gestalt an. Während einer Tagung der District Internet and Communication Offers (DICOs) wurde die Software ausführlich vorgestellt und für erste Tests freigegeben.

Timo Hammerbacher01.11.2018

Etwa 30 Rotarier nehmen derzeit an der ersten Testphase teil. Die DICOs sowie einige weitere am Projekt beteiligte Freunde prüfen das System aktuell auf Herz und Nieren. Neben der einfachen und intuitiven Orientierung im System wird die Vollständigkeit der Funktionen und Prozesse gecheckt, und zwar auf allen gängigen Endgeräten mit allen aktuellen Webbrowsern.
Ab November werden weitere 100 Testpersonen aus allen 15 deutschen Distrikten hinzukommen, um gemeinsam mit dem Entwicklerteam an den letzten Details zu feilen.

Für den Start im Februar 2019...
Ein neues Datenmodell bietet einige Innovationen. Eines der Highlights ist die rotarische Vita. So kann man in RO.CAS zukünftig über die Grenzen des aktuellen Clubs hinaus alle relevanten Daten aus dem rotarischen Leben einer Person erfahren. Die Liste an Informationen umfasst unter anderem Projekttätigkeiten, Ämter und Ausschüsse sowie Ehrungen.
Da das neue RO.CAS eben nicht nur eine alte Software in neuem Gewand ist, sondern eine aufwändige Neuentwicklung mit echtem Mehrwert darstellt, ist auch das Testen aller Funktionen in großem Umfang so  wichtig.

... bitte Clubdaten aktualisieren!
Die Entwicklungsarbeiten werden noch bis Anfang 2019 anhalten. Alle Meilensteine sind in allen Belangen im Plan. Aber bei einem Punkt ist das Projekt- und Entwicklerteam auf die Zuarbeit aller Rotary Clubs angewiesen. Für die Datenübernahme gilt es, diverse Daten im alten RO.CAS zu korrigieren, damit sie vollständig ins neue RO.CAS übernommen werden können. Hierzu erhalten die Rotary Clubs ab sofort kontinuierlich Listen mit den ausgewiesenen Daten, die es zu korrigieren gilt. Der Versand der Listen erfolgt verschlüsselt durch den Rotary Verlag im Auftrag der DICOs.