25.11.2015

Entwickeln & Bewegen

Spenden - nicht nur zur Weihnachtszeit

Hermann Olbermann

Den ersten Hinweis brachte die österreichische Tageszeitung Kurier schon Anfang November. Von der Wiener Staatsoper reiste Herbert Lippert an, einer der gefragtesten Tenöre. Im Lisztzentrum in Raiding im Burgenland trug er Franz Schuberts „Winterreise“ vor, am Klavier begleitet von Eduard Kutrowatz, Intendant des Franz Liszt Festivals. Ein Benefizkonzert, das unter dem Motto stand: „Jedem Kind ein Weihnachtsgeschenk“, initiiert vom RC Eisenstadt. 21 bis 39 Euro kosteten die Eintrittskarten, der Erlös ging an bedürftige Kinder. „Im Prinzip ist jede Benefiz-Aktion ein Fundraising“, sagt Renate Renker, Büroleiterin des Rotary Deutschland Gemeindienstes (RDG), der die Clubs in allen Aspekten rund um Spenden und Projekte berät. Allerdings sei zu unterscheiden, wie man Spenden generiere und welche Zahlungswege man anbiete.


Externe umwerben
Fundraising bedingt Marketing. Rüdiger Götz, RI Foundation Coordinator, sagt: „Sie müssen den Menschen draußen zeigen, was Sie tun und wie Sie es tun.“ Fundraising-Experte Ralf-Peter Thürbach vom RC Neandertal fordert „eine Kernbotschaft“.


Die Kernbotschaft des RC Daun-Eifel war klar: Förderung von Bildungsprojekten in Kindergärten. Mit Plakaten und in Zeitungen hatte er für das Konzert mit dem Musikkorps der Bundeswehr geworben. Tickets verkaufte er auch über die Tourist-Informationen und nahm so 6000 Euro ein. Inzwischen wächst das Interesse an neuen Zahlungswegen: Geld sammeln übers Internet. Der RC Emsdetten erhielt so 118.000 Euro von rund 1000 Spendern. „Eine so große Aktion ist nicht anders machbar als mit einer Online-Spendenabwicklung“, sagt der Emsdetter Rotarier Sven Schöpker. Sein Konzept: Beim Sparkassen-Münsterland-Giro fuhren Radamateure mit und suchten sich Paten, die für jeden zurückgelegten Kilometer ihres Fahrers einen Euro für den Kampf gegen Polio spendeten (Rotary Magazin 11/2015). Das Geld konnten die Paten per Lastschrift oder online per Sofortüberweisung und Paypal überweisen. Angesichts des Erfolgs prüft der RC Hamburg-Elbe, ob er zu den Cyclassics 2016 in der Hansestadt ein ähnliches Projekt starten soll.


Zwischen Kunst und Waschtag

RDG-Büroleiterin Renker weist allerdings darauf hin, dass „die jeweiligen Portale, sei es Paypal oder andere, nur mit Organisationen zusammenarbeiten, die eine eigene Rechtspersönlichkeit besitzen“. Clubs, die keinen eigenen Förderverein hätten und solch eine Aktion planten, müssten sich deshalb unbedingt vorher mit dem RDG abstimmen, da er die gesetzlichen Rahmenbedingungen biete, sagt Renker. „Eine andere Möglichkeit ist, Spenden bei Online-Einkäufen zu generieren.“ Bei jedem Einkauf zahle ein zuvor ausgewählter Online-Shop eine Provision an Rotary.


Mitunter wirkt auch einfach die Originalität anziehend – von den Rotary Art Series des RC Köln-Kastell bis hin zum Autowaschtag des RC Osterholz-Scharmbeck. Der RC Pulheim sammelte Zahngold im Wert von bisher 36.000 Euro ein. Und der RC Aachen Nordkreis lädt jeden Sommer zum Freiluftkino im Tivoli ein, dem Aachner Fußballstadion. Spots in den Kinos der Region weisen auf das Ereignis hin. Ergebnis in diesem Jahr: rund 20.000 Euro. „2016“, kündigt Rotarier und Organisator Leo Stürtz an, „machen wir weiter.“

Erschienen in Rotary Magazin 12/2015

Rotary Magazin 6/2018

Rotary Magazin Heft 6/2018

Titelthema

Fußball - Das große Spiel

Fußball ist weit mehr als eine Sportart. Er widerspiegelt sämtliche Facetten unserer Gesellschaft. - Über Mythen und Geheimnisse des Spiels, seinen disruptiven Wandel und die bevorstehende WM in Russland

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesellschaft

Jörg Ulrich Hahn Martin W. Huff Florian Wackermann Ulrich Spies René Nehring Alfred Schön

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen