Rückblick - Das war der Welt-Polio-Tag 2017

Nigeria ist das letzte afrikanische Land, in dem Polio zuletzt noch auftrat. Außerdem sind Afghanistan und Pakistan noch nicht polio-frei. © Rotary International

15.11.2017

Rückblick

Das war der Welt-Polio-Tag 2017

Am 24. Oktober - und in Deutschland am 28. Oktober - gab es weltweit zahllose Events, mit denen auf die Krankheit Polio aufmerksam gemacht werden sollte. Vor allem aber auf die Aktionen, mit denen die Rotarier für die Ausrottung der Kinderlähmung kämpfen.

Rotary war am 24. Oktober 2017 zum fünften Mal Gastgeber eines großen World Polio Day-Events bei der Bill & Melinda Gates Foundation in Seattle. Gesundheitsexperten aus aller Welt und prominente Förderer machten auf die Fortschritte aufmerksam, die Rotary inzwischen im Kampf gegen Polio erzielt hat. Gleichzeitig wurden Hindernisse benannt, die noch überwunden werden müssen. Das Event wurde dabei noch größer gefeiert als in den Vorjahren.

Highlights

Rotary sammelte die Events auf seiner Webseite: Insgesamt wurden 3428 Aktionen und Ereignisse registriert- in 102 Ländern. Die Webseite endpolio.org konnte so mehr als zweimal so viel Aktionen auflisten wie im vergangenen Jahr.

Die große Fest-Veranstaltung in Seattle wurde von fast 150.000 Rotariern im Livestream gesehen - das waren fast 50 Prozent mehr als in 2016, die per Facebook oder Youtube dabei sein wollten. Die Übertragung erfolgte mit Übersetzung in alle acht Rotary-Sprachen.

Der Livestream steht auch jetzt noch als Aufzeichnung zur Verfügung. Das Video beinhaltet eine Diskussion über den aktuellen Stand des Kampfes gegen Polio mit Dr. Jay Wegner von der Bill & Melinda Gates Foundation und dem Wissenschaftsredakteur der Time, Jeffrey Kluger. Ade Adepitan berichtete zudem von seinem Lebensweg als Polio-Überlebender. Weitere Rotarier aus aller Welt erzählten, was die Kinderlähmung für sie bedeutet. - Alles in allem ein unglaublich eindrucksvolles Video von 45 Minuten Länge.

Auf den sozialen Netzwerken wurde der Welt-Polio-Tag auch von zahlreichen Prominenten, Polio-Botschaftern, Hilfsorganisationen und GPEI-Partnern geteilt, so dass letztlich mehr als 16 Millionen Menschen erreicht wurden. Auch die Medien berichteten an prominenter Stelle über das Event - darunter CNBC, Forbes, People Magazine, NPR, Voice of America, UPROXX, KING 5 TV, Pakistan Today, India Today, and Global Moms Challenge.

Donations

Auf den Online-Kanälen lagen die End-Polio-Now-Spenden zum Ereignis letztlich mehr als neun Prozent über dem Vorjahreswert - bei 335.000 US-Dollar. Rotary erhielt allein 105.000 US-Dollar am Welt-Polio-Tag selbst. Die Reaktionen in den Sozialen Medien stiegen um gut ein Drittel, Aktionen ausgelöst davon kletterten um 458 Prozent.

Aber es ist noch ein Stück des Weges zu gehen, bevor das anvisierte Ziel von 50 Millionen Dollar für PolioPlus in diesem Jahr erreicht ist. Als nächstes Event dafür startet die Tour de Tucson - damit schon bald der Traum von einer polio-freien Welt wahr wird.

Rotary International

Rotary Magazin 6/2018

Rotary Magazin Heft 6/2018

Titelthema

Fußball - Das große Spiel

Fußball ist weit mehr als eine Sportart. Er widerspiegelt sämtliche Facetten unserer Gesellschaft. - Über Mythen und Geheimnisse des Spiels, seinen disruptiven Wandel und die bevorstehende WM in Russland

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Gesundheit

Régis Allard Florian Wackermann Peter Thürl Matthias Schütt Annette Alt Jörg Ulrich Hahn

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen