https://rotary.de/gesundheit/polio-newsletter-schauspiel-und-briefmarken-a-11602.html
Aktuell

Polio-Newsletter: Schauspiel und Briefmarken

Aktuell - Polio-Newsletter: Schauspiel und Briefmarken

Der Kampf der Rotarier für die Ausrottung der Kinderlähmung geht weiter - nicht nur am Welt-Polio-Tag. Welche Erfolge und Entwicklungen in den verbliebenen Polio-Regionen zu verzeichnen sind und was noch getan werden kann, zeigt der neue Newsletter.

03.11.2017

Ein Wanderzirkus lockt die Kinder an. Die verfolgen gespannt das Spiel der Darsteller um die gefährliche Kinderlähmung - dargestellt von einer Schlange, die alle Kinder anzustecken droht. Doch die Retter sind schnell da - und sie haben das Gegengift in ihren Kühlboxen ... In den Regionen am Hindukusch greifen Polio-Helfer häufig zu unorthodoxen Mitteln, um klar zu machen, wie wichtig die Impfung gegen Polio ist. Doch der Erfolg ihrer vielen Aktionen ist jetzt schon spürbar. Immer mehr Helfer melden sich zum Beispiel in Afghanistan, Tausende Freiwillige sind unterwegs, um alle Kinder aufzuspüren und zu impfen. Ein lange währender Weg, der inzwischen sogar von Mullahs unterstützt wird.

Doch auch hierzulande darf man sich nicht in Sicherheit wiegen. Jeder Deutsche, auch Erwachsene, sollte seinen Impfschutz prüfen. Denn immer wieder bringen Reisende den Virus sogar wieder zu uns. Ungeimpfte sind dann in Gefahr.

Klar ist aber auch: Deutschland bleibt im Kampf gegen die Kinderlähmung in aller Welt ein treuer Partner der Helfer. Das bekräftigte jetzt auch die Bundesregierung wieder.

Und die Rotarier setzen erneut auf die Polio-Briefmarke - gerade jetzt in der Adventszeit und zu Weihnachten bietet es sich an, sie wieder mal zum Einsatz zu bringen. Es geht schließlich um die weltweite Ausrottung von Polio!

Mehr dazu und weitere Informationen zu EndPolioNow lesen Sie im NOVEMBER-NEWSLETTER

Weitere aktuelle Informationen zum Thema: www.polioeradication.org