https://rotary.de/gesundheit/so-schaffte-indien-den-kampf-gegen-polio-a-4854.html
Fotostrecke

So schaffte Indien den Kampf gegen Polio

Fotostrecke - So schaffte Indien den Kampf gegen Polio
Der Schluckimpfstoff gegen Polio wird in Kühlbehältern unter 8 Grad Celsius gehalten und kann so auch in entlegene Regionen transportiert werden. © Rotary International/Alyce Henson

28.02.2014

Am 13. Januar 2014 ist es genau drei Jahre her, dass Indien den letzten Fall von Polio verzeichnete – ein enormer Meilenstein sowohl im Kampf gegen die Krankheit als auch für das öffentliche Gesundheitswesen im Allgemeinen.

Von Experten wurde Indien vormals als schwierigster Ort für eine Ausrottung von Polio bezeichnet. Bis 2009 wurde in Indien beinahe die Hälfte aller Poliofälle gezählt. Eine hohe Bevölkerungsdichte, starke Bevölkerungsbewegungen an Grenzen und schlechte hygienische Verhältnisse stellten große Herausforderungen dar.

Dank Rotary, der indischen Regierung, der Global Polio Eradication Initiative und Geberländern in aller Welt schaffte es Indien schließlich, eine starke Gesundheitsinfrastruktur aufzubauen und 175 Millionen Kinder gegen Polio zu impfen.

Die Fotos in unserer Bildergalerie zeigen die Menschen, die zur Bekämpfung von Polio in Indien beitrugen. Teilen Sie diese Galerie gerne mit anderen über Facebook, Twitter etc. – alle gemeinsam schaffen wir es, die Welt von Polio zu befreien.