Hörenswert - Franz Lehárs Hymne für die Rotarier

Blick ins Jahr 1930: Franz Lehár (vorn links) mit den Sängern Gitta Alpar und Richard Tauber, dahinter Textdichter Ludwig Herzer (rechts) und Fritz Löhner-Beda, der den Text für die Rotary-Hymne machte. © Rotary International

01.09.2017

Hörenswert

Franz Lehárs Hymne für die Rotarier

Ein fast vergessenes Musikstück - und doch wichtiger Teil der rotarischen Geschichte - hören Sie mal!

Wussten Sie es schon? Es gibt eine rotarische Hymne. Und kein geringerer als Franz Lehár hat sie komponiert.

Kurz nach Gründung des RC Wien, dessen Mitglied er war, komponierte der Meister der Wiener Operette eine Rotary-Hymne und überreichte sie 1926 feierlich. In dieser Zeit engagierte sich der Club sehr stark für sozial Benachteiligte. Täglich wurden Hunderte Mahlzeiten an Bedürftige ausgegeben. Innerhalb eines Projekt summierten sich die bereitgestellten Mahlzeiten auf über 110.000.

Rotary-Hymne, Hymne, Noten, Lehár, Lehar, Franz Lehár, Fritz Löhner-Beda, Löhner-Beda
Die Rotary Hymne aus den 30er Jahren © RI

Der Text von Fritz Löhner-Beda erzählt von der angespannten Situation und dem Engagement der Rotarier. Ungewöhnlich, wenn man das sonstige Werk des Texters betrachtet: Chansons wie "Ausgerechnet Bananen" oder "Was machst Du mit dem Knie, lieber Hans" gehören zu seinen bekanntesten Werken.

Da er befreundet war mit Franz Lehár, kam die Zusammenarbeit zugunsten von Rotary einst zustande. Erfolgreich, wie sich zeigte. Das Werk wurde mehrfach groß aufgeführt. Löhner-Beda war jedoch Jude. Und selbst Bittbriefe von Lehár konnten ihn später vor dem KZ Auschwitz nicht bewahren, wo er 1942 ums Leben kam.

Die Rotary-Hymne wurde schon wenige Jahre nach ihrer Entstehung auf der Convention in Wien (1931) gefeiert. Lehár überreichte eine handsignierte Fassung der Hymne an die rotarische Gemeinschaft. Fachleuten zufolge "durchaus anhörenswert". Dennoch ist sie bis heute nicht sehr gebräuchlich. Lediglich ein deutsch-polnisches Jugendorchester führte Anfang 2001 die Hymne in einer Fassung des Hamburger Pianisten und Dirigenten Cord Garben (RC Hamburg-Bergedorf) auf.

Mehr zur Geschichte der Rotary-Hymne hat die Rotary Global History Gesellschaft zusammengetragen. Klicken Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie gesammelt hier.


Und hier können Sie die Hymne hören:

Musikstück für Bariton und Klavier
Rotary-Hymne von Lehár

Klicken Sie auf den
Notenschlüssel!


(© Rotary International)

Notenschlüssel, Musik, Note, Aufnahme

Der Text der Rotary-Hymne:

Rotary-Brüder, auf zur Arbeit!
Rotary-Brüder, auf zur Tat!
Wo helfen Du kannst, greif zu!
Erst kommt der Dienst, dann Du!
Rotary-Brüder, auf zur Arbeit!

Hart ist die Zeit, Habgier und Neid
herrscht ringsumher,
alles ist dumpf und schwer!
Freundschaft und Liebe sind tot;
groß ist heute der Menschheit Not!
Streuet die Saat! Rollet das Rad
rings um die Welt
freudig zum Dienst gestellt!
Helfet mit Rat und Tat!
Endlos rollt das große Rad!

Rotary Magazin 9/2017

Rotary Magazin Heft 9/2017

Titelthema

Zukunft der Demokratie

In Deutschland und Österreich stehen große Aufgaben an: Massenmigration, innere Sicherheit, Euro, Energiewende. Doch der Sommer war ruhig. Ist das die Ruhe vor dem Sturm?

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Festspielkalender

Der Online-Service mit komfortablen Suchfunktionen nach Festspielen, Veranstaltungsorten, Terminen mit direktem Link zu den Websites der Festspiele ermöglicht den schnellen Zugriff auf die gewünschte Veranstaltung.

Weitere Experten
aus der Rubrik Kultur

Alfred Schön Uta Meyding-Lamadé Michel Zaffran Wolfgang Grebe René Nehring Ralf Leineweber

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen