https://rotary.de/kultur/rostocker-clubs-laden-zu-livestream-konzert-a-16977.html
Benefizkonzert

Rostocker Clubs laden zu Livestream-Konzert

Benefizkonzert - Rostocker Clubs laden zu Livestream-Konzert
Die Stipendiaten und Stpendiatinnen freuen sich auf das "Musikali"-Konzert der Rostocker Rotary Clubs. © privat

Im Zuschauerraum sind keine Zuhörer erlaubt, doch an den Bildschirmen werden sie herzlich begrüßt. Es erwartet sie ein Konzert des Projektes "Musikali".

09.11.2020

Am 20. November soll das Benefizkonzert des RC Rostock-Horizonte, des RC Rostock und des RC Warnemünde wie geplant über die Bühne gehen - jedoch die Zuschauer müssen zuhause bleiben. Als Livestream kommt das traditionelle vorweihnachtliche Benefizkonzert zu Ihnen.

Die in den vergangenen Jahren stets ausgebuchte Veranstaltung wird trotz der Pandemie also auch in diesem Jahr nicht ausfallen. Als Livestream kann man das Konzert von überall her mitverfolgen. Die Streaming-Qualität ist hervorragend und für die StipendiatInnen ist es auch ohne Publikum vor Ort ein wichtiger Auftritt auf großer Bühne.

Moderiert wird der Abend von Stephan Imorde, Professor an der Rostocker Hochschule für Musik und Theater und Leiter der young academy Rostock. Er wird nicht nur die MusikerInnen, sondern auch das Projekt "Musikali" vorstellen.

Es spielen die fünf StipendiatInnen der Rostocker Rotary-Clubs: So Yeon Yang (Gesang), Anna Furmanowicz (Viola), Sungsoo Kim (Posaune), Theresia Seifert (Schlagzeug) und Giyoon Yoon (Klavier). Sie präsentieren ein unterhaltsames Programm von Klassik bis Jazz.

Mit diesem Konzert unterstützen die Rotarier das Projekt "Musikali", das 2008 von den drei Clubs ins Leben gerufen wurde. Seit elf Jahren unterrichten Studierende der hmt an Kindertagesstätten der Stadt und fördern durch musikalische Früherziehung sozial benachteiligte Kindergartenkinder. "Auf diese Weise vermitteln sie den Kindern nicht nur spielerisch den Umgang mit Musik und Musikinstrumenten", sagt Ulrich Naschold, Präsident des Clubs Rostock Horizonte, "sondern helfen ihnen gleichzeitig, Selbstbewusstsein zu entwickeln, soziale Kompetenzen aufzubauen und gewaltfrei zu kommunizieren."

Bei dem Projekt wurden auch schon musikalische Talente entdeckt. Finanziert wird es aus Spendengeldern.

Bei den Benefizkonzerten der vergangenen Jahre kamen stets rund 10.000 Euro zusammen. Die Rostocker Rotary Clubs erhoffen auch in diesem Jahr wieder auf ein hohes Spendenaufkommen, so dass viele weitere Kinder Musikunterricht bekommen können. Das Spendenkonto wird während der Veranstaltung eingeblendet werden.

Hier kommen Sie zur LIVE-ÜBERTRAGUNG.