https://rotary.de/kultur/traumsammler-a-6755.html
Khaled Hosseini

»Traumsammler«

Khaled Hosseini - »Traumsammler«
© S. Fischer

Renate Harcken empfiehlt »Traumsammler« von Khaled Hosseini

Renate Harcken19.12.2014

Das kleine Mädchen Pari ist drei Jahre alt, ihr Bruder Abdullah ist zehn als sie mit ihrem Vater aus ihrem afghanischen Dorf zu einem Fußmarsch quer durch die Wüste aufbrechen. Nach dem Tod der Mutter hat Abdullah seine Schwester großgezogen. Sie sind sehr arm, besitzen nichts außer den Geschichten, die der Vater ihnen erzählt. Sie leben in einem unerschütterlichen Glauben an einander.

Doch am Ende der langen Reise durch die Wüste wartet nicht das Paradies in Kabul, sondern die herzzerreißende Trennung der beiden Geschwister. Ihr Leben wird sich für immer verändern und die Entfernung zwischen beiden wird immer größer. Vor dem Hintergrund der afghanischen Tragödie schildert Khaled Hosseini ihre Geschichte und welch ungeahnte Geschehnisse die Trennung der beiden Geschwister in Gang setzt und wie sie in den Leben anderer auf der ganzen Welt nachhallt. Es ist ein unvergesslicher Roman, der außerdem einen tiefen Einblick gewährt in das Leben der Ärmsten der Armen in Afghanistan.

Khaled Hosseini: Traumsammler. S. Fischer, Frankfurt am Main 2013. 448 Seiten, 19,99 Euro.