Anzeige
https://rotary.de/panorama/auf-und-angelesen-a-10984.html
Titelthema: Hunger

Auf- und angelesen

Titelthema: Hunger - Auf- und angelesen
In Asien und der Pazifikregion hungert über eine halbe Milliarde Menschen © Getty Images

Innovative Projekte und interessante Hintergründe rund um das Thema Hunger

04.07.2017

Ob große Nichtregierungsorganisationen (NRO) oder kleine Vereine – der Kampf gegen den weltweiten Hunger mobilisiert seit Jahrzehnten viele Menschen zum Engagement. Das Hilfswerk „Brot für die Welt“ sammelt zum Beispiel seit über 50 Jahren. Doch auch darüber hinaus gibt es zahlreiche Ideen, mit denen gezieltes Fundrasing betrieben wird und ambitionierte Projekte initiiert werden.

 


Termine der Welthungerhilfe

ZeroHungerRun:
Nachdem bei der Premiere im letzten Jahr dank 1300 Läufern knapp 23.000 Euro für #ZeroHungergesammelt werden konnten, geht es nach den Sommerferien nun in die zweite Runde. Der #ZeroHungerRun 2017 mit einem Fünf- oder Zehn-Kilometer-Lauf führt durch die Bonner Rheinaue. Das Startgeld von 10 bezeihungsweise 15 Euro fließt direkt in die Projektarbeit.  
Veranstaltungsort: Bonner Rheinaue, Nähe Rosengarten, Hauptparkplatz 53175 Bonn, Datum: 24. September 2017

zerohungerrun.de

Hamburger Bands rocken gegen Hunger
Zugunsten eines Innovationsprojekt in Sierra Leone messen sich gestandene Amateur-Musiker im Namen ihrer Unternehmen und für den guten Zweck. Ihr Ziel: der Titel „Beste Unternehmensband“.  
Veranstaltungsort: Knust, Neuer Kamp Hamburg,  Datum: 27. September 2017


Mehr zum Thema

Afrikanische Stimmen

wunderhorn.de
wunderhorn.de

In der Reihe „AfrikAWunderhorn“ veröffentlicht der Heidelberger Verlag Wunderhorn zeitgenössische afrikanische Literatur. Jedes Jahr erscheinen hier zwei bis drei neue Titel junger afrikanischer Autoren. Herausgeberin der Reihe ist Indra Wussow, eine seit vielen Jahren mit afrikanischen Künstlerinnen und Künstlern arbeitende Literaturwissenschaftlerin. 



wunderhorn.de

 

Jenseits von Klischees

blog.helvetas.ch

Unabhängig und aktuell informiert der Blog „Afrika jenseits der Klischees“ des NRO-Netzwerks Helvetas in Zürich. Themen sind Entwicklungsprojekte, die nachhaltige Wirkung zeigen.  

 

 

- blog.helvetas.ch


Der Klassiker

Hoffmann und Campe,
112 Seiten, 16 Euro

„Hunger, Wohlstand und Moral“ ist einer der meistdiskutierten Essays der zeitgenössischen Moralphilosophie und aktueller denn je. Peter Singer macht deutlich, dass es unsere Pflicht ist, den Armen und Leidenden dieser Welt zu helfen, ganz gleich wo sie leben. Für diese Neuausgabe schrieben Bill und Melinda Gates das Vorwort.

 

 

 

 



Murmelbahn gegen Hunger

Es wird gemurmelt – und zwar auf der ZeroHungerBahn der Welthungerhilfe auf der Internationalen Gartenausstellung (IGA) in Berlin. Für 50 Cent Spende zugunsten der Arbeit für eine Welt ohne Hunger können aus den Murmelautomaten direkt neben der Bahn Holzmurmeln gezogen werden. Einmal auf den Weg zum Ziel #ZeroHunger gebracht, durchrollt die Murmel 100 Meter exemplarisch fünf Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und erklärt diese auf spielerische Art und Weise. Bis zum 15. Oktober 2017. 

- youtu.be/hAev345HFZY