#1MillionMenschenLeben - Bis zum Ende leben

Dort anpacken, wo Hilfe gebraucht wird © plainpicture/Westend61/Uwe Umstätter

01.11.2017

#1MillionMenschenLeben 

Bis zum Ende leben

die Bundessozialaktion von Rotaract

Jedes Leben ist bis zum Schluss lebenswert. Darauf bezieht sich die diesjährige Bundessozialaktion von Rotaract „1MillionMenschenLeben“.
In jungen Jahren machen wir uns oft wenig Gedanken über das Thema Sterben. Trotz alledem ist es wichtig, die Tatsache, dass unser Leben endlich ist, nicht zu verdrängen, und den Tod zu thematisieren, anstatt ihn zu tabuisieren. Zudem gibt es in unserer Gesellschaft viele Menschen, die sich für Personen, deren Leben sich im letzten Abschnitt befindet, einsetzen. Dies können Ehrenamtliche in palliativen Einrichtungen sein, aber auch Angehörige. Ihnen gilt es unter die Arme zu greifen. Hier ist die rotarische Familie gefragt, den Unterschied zu machen.
Die Bundessozialaktion besteht aus drei Teilen. Der erste Teil läuft unter dem Schlagwort Information.
Die Rotaracter informieren sich (und ihren Rotary Club) über das Thema der Palliativ- und Hospizarbeit und organisieren Informationsveranstaltungen, Podiumsdiskussionen oder Zielspiele.
Je mehr Menschen für dieses Thema sensibilisiert werden, desto besser.
Im zweiten Teil, dem Hands-on-Teil, sind Rotaracter aufgefordert, dort anzupacken, wo Hilfe vor Ort benötigt wird.
Im dritten Teil sollen Spenden gesammelt werden. Die Einrichtungen müssen sich zu einem gewissen Prozentsatz aus Spenden finanzieren. Ihnen soll unter die Arme gegriffen werden, indem zum Beispiel eine Benefizveranstaltung, ein Verkauf oder Ähnliches organisiert wird und dadurch Spenden gesammelt werden.

abbildung: soziales.rotaract.de

 

 

 

 

 

 


Weitere Infos auf dhpv.de sowie auf soziales.rotaract.de. Aktionen können auf Facebook mit dem Hashtag #1MillionMenschenLeben gepostet werden.

 

Erschienen in Rotary Magazin 11/2017

Rotary Magazin 11/2017

Rotary Magazin Heft 11/2017

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Nach dem zweitschlechtesten Ergebnis der CDU und der Niedersachsen-Wahl scheint es in der Partei zu gären. Die Probleme liegen aber nicht nur an Merkel, sie sind struktureller Natur.

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Jochen Kienbaum Thomas Kruchem Peter Leinberger Alfred Schön Kerstin Dolde Insa Fölster

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen