Anzeige
https://rotary.de/panorama/ein-fest-fuer-50.000-rotarier-a-9118.html
RI-Convention 2016

Ein Fest für 50.000 Rotarier

RI-Convention 2016 - Ein Fest für 50.000 Rotarier
Die Welt traf sich in Südkorea zur 107. Rotary Convention © Rotary International

Eindrücke von der 107. Rotary International Convention 2016 in Seoul, Korea. Sie lockte vom 28. Mai bis 2. Juni 2016 Tausende Rotarier aus aller Welt nach Seoul, Südkorea.

01.06.2016

Dies war die zweite Convention, die seit der Gründung von Rotary im Jahre 1905 in Korea durchgeführt wurde. Die erste im Jahr 1989 zählte 38.878 Teilnehmer. An der gerade beendeten Convention nahmen über 50.000 Rotarier aus 160 Ländern teil. Damit hat diese Convention den Rekord, die am besten besuchte Convention seit der Gründung Rotarys zu sein, erreicht. Die Koreanische Tourismus Organisation rechnet mit ca. 200 Mio. Euro an Einnahmen für die heimische Wirtschaft sowie die Schaffung von 1.800 Arbeitsplätzen durch die Convention.

Der erste Rotary Club in Korea wurde 1927 gechartert. Heute ist Korea das viertgrößte Rotary-Land mit 1.625 Clubs und 64.149 Mitgliedern. Nach der Gründung des ersten koreanischen Clubs in Seoul folgten die Gründungen der Clubs in Busan 1935 und Taegu 1938.


Einmarsch der Flaggen aus den Heimatländern der Rotarier bei der Eröffnungs- veranstaltung


Gefolgt von Seoulern und zahlreichen Diplomaten verschiedener Nationen nahmen 5.000 Rotarier vor der feierlichen Eröffnung an einem 3 Kilometer Friedensmarsch durch die Stadt Seoul teil. Bei der Begrüßung sprach neben dem deutschen Botschafter auch der Oberbürgermeister der Stadt Seoul, Park Won-soon,  zu den Teilnehmern und betonte, dass die Stadt Seoul begeistert und stolz sei eine so wichtige Veranstaltung wie die Rotary World Convention in ihrer Stadt zu beherbergen. Er würdigte die rotarische Gemeinschaft mit ihrer über hundertjährigen Geschichte und 1,2 Mio. Mitgliedern.


RI-Präsident Ravi Ravindran suchte überall das Gespräch


Die feierliche Eröffnungs- veranstaltung fand, wegen der hohen Teilnehmerzahl, zweimal statt, wobei die zweite Veranstaltung in koreanischer Sprache abgehalten wurde. Besonders beeindruckend waren die Rede  des Rotary-International-Präsidenten K.R. Ravindran sowie die des UN Generalsekretärs Ban Ki-moon, der als Koreaner gerade im eigenen Land für Schlagzeilen sorgt, da er möglicherweise im nächsten Jahr für das Amt des Präsidenten von Südkorea kandidieren wird. In seiner Rede traf er voll ins Schwarze bei den Rotariern und erntete viel Applaus mit den Worten: "Rotarier vollbringen weltweit Beachtliches. Unsere beiden Organisationen haben eine lange produktive Geschichte und es waren Rotarier, die geholfen haben die Vereinten Nationen (UNO) zu gründen." Ebenso dankte er den Rotariern für ihren Einsatz bei der Ausrottung von Polio. Die Vereinten Nationen seien stolz, gemeinsam mit Rotary bei der Bekämpfung von Polio Partner zu sein.

Sowohl der Premierminister von Sri Lanka, dem Heimatland des Weltpräsidenten von Rotary, Prime Minister Ranil Wickremesingne, wie auch der Premierminister von Korea, Prime Minister Kwang Kyo-ahn sprachen bewegende Grußworte.

Das Motto des Weltpräsidenten Ravindran "Be a Gift to the World" begleitete die ganze Convention. Er selber hat in seinem rotarischen Weltpräsidentenjahr Übermenschliches vollbracht, war ständig in Sachen Rotary unterwegs und hat im ganzen Jahr nur 11 Tage in seinem Zuhause in Sri Lanka verbracht. In diesem Jahr war er in 47 Ländern unterwegs, traf zahlreiche Rotarier und ermunterte diese, saubere Toiletten in Schulen zu bauen oder verkommene Krankenhäuser zu renovieren und zu modernisieren - alles Teil seines Zieles "Ein Geschenk für die Welt zu sein - Be a Gift to the World".

Am Rande der Convention bot sich überall Gelegenheit für einen persönlichen internationalen Austausch


Nun ist auch diese Convention mit einem letzten " Call to Order" und den "Closing Remarks" des Präsidenten Ravindran zu Ende gegangen und wir können uns auf die nächste Convention 2017 in Atlanta/USA unter dem neuen Präsidenten John F. Germ mit seinem Jahresmotto "Rotary hilft Menschen" freuen!

Maximilian G. Broglie,
RC Wiesbaden