Frieden & Völkerverständigung - Es gibt ein neues Symbol für den Frieden - Rotary

11.02.2012

Frieden & Völkerverständigung 

Es gibt ein neues Symbol für den Frieden - Rotary

 

Wer Rotarier ist, fördert Frieden und internationale Verständigung - so steht es im Leitbild Rotarys. Die Wege dies zu fördern sind vielfältig: Angefangen bei den Bildungsprogrammen der Rotary Foundation bis hin zu Mine-Ex, einer Rotarian Action Group, die sich für die Hilfe von Minenopfern und die Ächtung von Antipersonenminen einsetzt.

Die Bildungsprogramme der Rotary Foundation dienen der internationalen Verständigung, indem sie Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen zusammenbringen und ihren freundschaftlichen Austausch fördern.

  • Ambassadorial Scholarships - Jedes Jahr erhalten ca. 500 Universitätsstudenten dieses Stipendium, um im Ausland als „Ambassadors of Goodwill“ ihr Heimatland zu vertreten.
  • Rotary World Peace Fellowships - Diese Stipendien werden an Personen vergeben, die an einem der Rotary Peace Centers Studien im Bereich Friedensforschung und Konfliktlösung betreiben. Seit 2002 wurden mit einem Einsatz von über 31 Mio. US-Dollar über 480 Friedensstipendiaten aus 80 Ländern ausgebildet, um eine weitere Laufbahn im internationalen Friedensdienst zu beschreiten.
  • Group Study Exchange (GSE) ist ein Kurzzeit-Programm für einen Austausch im kulturellen und fachlichen Bereich zwischen Distrikten verschiedener Länder für berufstätige Nicht-Rotarier im Alter von 25 bis 40 Jahren.
  • Rotary Youth Exchange - das Schüleraustauschprogramm von Rotary zählt mit jährlich etwa 8.000 jungen Menschen, die bis zu einem Jahr in einem fremden Land verbringen, zu einem der größten Austauschprogramme weltweit.


Mit der Organisation von Friedenskonferenzen, den so genannten Rotary Global Peace Forums, leistet Rotary ebenfalls einen Beitrag zur Sicherung eines beständigen Weltfriedens. Die Konferenzen, die weltweit stattfinden fördern den Austausch zwischen den Nationen und bieten ein Forum für Diskussion und neue Lösungsansätze für ein tolerantes Miteinander. Im kommenden Jahr wird die Veranstaltungsreihe in Berlin fortgesetzt.

Eine besondere Beziehung verbindet Rotary mit den vereinten Nationen. "Die grundlegende Idee, das grundlegende Ziel für das sich Rotary im Kern einsetzt, ist das gleiche das in der Charter der UN verankert ist: Toleranz und ein friedvolles Miteinander als gute Nachbarn", betonte RI Präsident elect Sakuji Tanaka auf dem diesjähren Rotary-UN-Tag in New York. Rotary pflegt seit 66 Jahren enge Beziehungen mit den Vereinten Nationen und hat den höchsten Beraterstatus inne, den der UN-Wirtschafts- und Sozialrat an eine Nicht-Regierungsorganisation vergeben kann.

Lesen Sie mehr über Rotarys Engagement im Global Outlook "Fokus Frieden und Konfliktlösung", einer Beilage der Rotary World Magazine Press vom Februar 2010.


Wussten Sie,...

  • dass 90% der Opfer in bewaffneten Konflikten Zivilisten sind – davon mindestens die Hälfte Kinder?
  • dass42 Mio. Menschen gegenwärtig vertrieben sind, auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung?
  • dass 300.000 Kindersoldaten nach Schätzungen weltweit in Kriegsgebieten im Einsatz sind?
  • dass jährlich 6.000 Menschen durch Landminen getötet oder verkrüppelt werden?

Gemeinsam können wir das ändern. Werden Sie aktiv. Mit Rotary.


Was Sie tun können

  • Der Themenmonat Rotarys für Frieden und Völkerverständigung wird im Februar begangen. Planen Sie bereits jetzt Veranstaltungen, die über Rotarys Aktivitäten in diesem Bereich informieren und internationale Verständigung fördern.
  • Suchen Sie Kandidaten für Rotary Peace Fellowships. Jedes Jahr werden bis zu 100 Friedensstipendien in einer Weltauswahl für ein Studium an einem Rotary Peace Center ausgewählt.
  • Integrieren Sie Konfliktlösungsstrategien in ihre internationalen Service-Projekte in Schulen, Waisenhäusern, Gemeindeeinrichtungen usw.

Rotary Magazin 9/2016

Rotary Magazin Heft 9/2016

Titelthema

Herbst einer Volkspartei

Die deutsche Sozialdemokratie steckt in der Krise. Der Zuspruch sinkt, die Partei liegt bundesweit bei 20 Prozent. Woran liegt das? Welche Fehler wurden in den letzten Jahren gemacht? Und mit Blick auf…

Newsletter abonnieren



load   ...lade Newsletter Formular

Weitere Experten
aus der Rubrik Panorama

Martin W. Huff Jörg F. Debatin Wolfgang Grebe Hans Pfarr Michel Zaffran Matthias Schütt

Was ist Rotary?

Lokal verankert -
global vernetzt

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt.

Clubsuche

Finden Sie den Club in Ihrer Nähe

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt

Anschrift:
Rotary Verlags GmbH
Raboisen 30
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 34 99 97 0
Telefax: +49 40 34 99 97 17

Termine

Rotary-Meetings, Festspiele und Messen

...wird geladen