https://rotary.de/panorama/fuer-die-superhelden-der-natur-a-12597.html
panorama

Für die Superhelden der Natur

panorama - Für die Superhelden der Natur

Aktion von Rotaract gegen das Bienensterben

01.07.2018

Mit der Bundessozialaktion „beealive.“ werden in diesem Jahr alle Rotaracter gemeinsam gegen das Bienensterben Aktionen umsetzen. Denn der Klimawandel, monotone Agrarlandschaften und Pestizide sind nur einige der vielen Gründe, weshalb die kleinen gelben Helfer in immer größeren Scharen sterben. Fakt ist auch: Die meisten Gefahren für die Bienen sind menschengemacht. Dass wir Menschen ohne Bienen nicht überleben könnten, ist mittlerweile auch bekannt, da unsere kleinen Freunde mehr als 80 Prozent unserer Nutz- und Wildpflanzen bestäuben.

Mit dem Projekt beealive. setzt sich Rotaract für die Superhelden der Natur ein. Gemeinsam werden Bienenhotels gebaut, Aufklärungsarbeit geleistet und Wildblumenwiesen gesäht! Die Bundessozialaktion ist dabei in drei Teile aufgeteilt:

• Informieren – gemäß der Säule „Lernen“ wird dazu aufgerufen, sich mit dem Thema Bienensterben und den Folgen für unsere Umwelt auseinanderzusetzen und Thementage beziehungsweise Informationsveranstaltungen auszurichten.

Spenden – es werden bienenfreundliche Rotaract-Felder bestellt – mit der Nutzpflanze Silphie oder auch als Wildbienenwiese. Außerdem gibt es viele Organisationen, die mit Fundraising großartige Arbeit leisten können.

• Hands-on – mit dem Bau von Bienenhotels und der Diversifizierung von örtlichen Beeten wird neuer Platz für Wildblumen und ein besseres Umfeld für Insekten geschaffen.

Am 20. Mai 2019, dem Weltbienentag, werden alle Rotaract Clubs gemeinsam eine Aktion umsetzen. Dabei bietet die Bundessozialaktion eine großartige Möglichkeit, die Zusammenarbeit zwischen Rotary und Rotaract zu stärken.


Bei Interesse an einer Zusammenarbeit oder näheren Informationen: 
Henrik Thiele, Sprecher Ressort Soziales, soziales@rotaract.de