https://rotary.de/panorama/in-der-rotarischen-weihnachtszeit...-a-15276.html
Überraschendes

In der rotarischen Weihnachtszeit...

Überraschendes - In der rotarischen Weihnachtszeit...
Ob Inbound, rotarischer Freund oder bedürftiger Nachbar - bei vielen Aktionen zählt derzeit nur eins: Anderen eine Freude machen... © D1850

Das ist doch... Manchmal glaubt man seinen Augen nicht zu trauen, wenn man auf die ungewöhnlichen rotarischen Aktionen und Ideen in diesen Tagen schaut.

12.12.2019

Ein Schlitten mitten auf dem grünen Gras - samt Weihnachtsmann? Das kann es nur in Australien geben - bei der "Santa Rally". Davon haben Sie noch nie was gehört? Dann schauen Sie mal in den sozialen Medien nach - ein Beispiel hier:

2019, australien, weihnachten, christmas, xmas
© RC Derby Satellite

Gepostest und promotet auf Facebook und anderen Social-Media-Kanälen lockt die Aktion Besucher an, unter denen der Weihnachtsmann (die Clubs der rotarischen Familie rund um Derby) dann natürlich auch Spenden eintreibt - für die gute Sache. Dafür gibts dann hinterher auch beste Wünsche zum Fest:

Andere Rotarier wagen sich in die Küche - zum Beispiel, um einen leckeren Apfelkuchen zu backen. Dem sieht man nicht an, dass er ein rotarischer Kuchen ist? Das lässt sich ändern - mit einiger Mühe zwar, aber es geht... Hier ein Beispiel:

Rotarier Evan Burrells Kommentar dazu: "A delicious baked apple pie – Mmmm - Apple pie yum!"

Beim RC Kurrajong North Richmond - ebenfalls in Australien - war die Vorfreude auf das Fest schon monstermäßig groß - und das durften auch alle wissen. Bei ihrer Aktion in einem Einkaufszentrum organisierten Sie eine Verlosung.

2019, raffles, verlosung, weihnachtsmann. christmas
© RC Kurrajong

5 Dollar kostete ein Los - 5.000 Dollar war der Hauptgewinn! Und bei dem Plakat haben bestimmt viele mitgemacht. Sooo ein Weihnachtsmann zieht einfach Publikum!

Helfen und ein bisschen Glück bescheren ist und bleibt das große Thema der Rotarier - auch hierzulande sammeln Clubs Spenden und Geschenke. zum Beispiel beim RC Altenburg.

Er stellte an verschiedenen Stellen Weihnachtsbäume auf mit Sternenschmuck. Jeder Stern kann für 20 Euro erworben werden - und damit die Rotarier in die Lage versetzen, einen kleinen Wunsch eines Kindes aus einer Wohngruppe des Altenburger Kinderheimes zu erfüllen.

2019, weihnachtsmarkt, weihnachten, rc bamberg, wunschbaum, weihnachtsbaum
EIN KLICK AUF DAS BILD verrät mehr zur Aktion. © RC Bamberg

Auch in Bamberg steht auf dem Weihnachtsmarkt ein rotarischer Weihnachtsbaum. Jede Kugel kann erworben und dort platziert werden. Die Spenden gehen an Bedürftige.

 

Ganz ähnlich läuft eine Aktion auch in ... und in... - und ganz bestimmt auch bei Ihnen um die Ecke.

Zum eigenen Weihnachtsbaum verhelfen wollen Ihnen die Rotarier vom RC Villingen-Schwenningen. Sie verkaufen Tannen für den guten Zweck - sogar per Bestellformular möglich. Der Erlös kommt dann sozialen Einrichtungen zugute. MEHR INFORMATIONEN HIER im Schwarzwälder Boten.

Unser Kollege Dave King aus Großbritannien wies dagegen auf eine Aktion hin, die staunen lässt. Weihnachten kommt eben viel Gutes ans Licht - selbst kleine Bäckerinnen bleiben da nicht unentdeckt. Wie Alana...

"Gestern habe ich die 12-jährige Alana Habergham-Rice interviewt, die Alana's Caring Cakes in ihrer Heimatstadt Rotherham eingerichtet hat. Als Gewinnerin eines Rotary Young Citizen Awards Anfang des Jahres backt Alana jeden Monat einen herzförmigen Kuchen mit Süßigkeiten für jemanden, der eine Belohnung verdient.
Sie hat Kuchen für Menschen in Pflegeheimen, Hospizpersonal, Menschen mitten in der Chemotherapie und pflegende Familienmitglieder von Menschen mit einer unheilbaren Krankheit hergestellt.
Im Mittelpunkt ihres Handelns steht immer der Wunsch, Menschen in einer schweren Lage zum Lächeln zu bringen. Die Kleine ist absolut charmant und  eine totale Inspiration."

Hilfe für die Kleinsten hatte auch der RC Vohburg-Neustadt an der Donau im Blick. Er startete gerade sein Projekt zum Aufbau eines Kindergartens auf den Philippinen.

INFOS DAZU berichtet die Mittelbayerische.

Ach, und haben Sie schon war vom länderübergreifenden Adventskalender gehört? Der RC Herzogenrath/Kerkrade hat sich dafür stark gemacht. Täglich eröffnet sich ein neues Erlebnis mit diesem Kalender: ein etwa einstündiges Programm auf Burg Rode, zum Beispiel ein Mandolinenorchester-Konzert, Adventsgeschichten, Clownspiele oder es gastieren mehrere Chöre.

Der Stern leuchtet für die Besucher des lebendigen Adventskalenders auf Burg Rade © RC Herzogenrath/Kerkrade

Auch der RC Müllheim setzte auf Erlebnis und spendierte Hunderten Schülern einen Kino-Nachmittag. Das Adventsprogramm beinhaltete auch Popcorn und Getränke. Gezeigt wurde der Film "Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe". - Na, wenn das mal nicht Verwirrung am nächsten Tag gab... Die BADISCHE ZEITUNG berichtete.

Santa Run, Bielefeld, 2017
Schnee gibt's nicht jedes Jahr, den Santa Run aber schon... Mehr dazu HIER - EINFACH KLICKEN.© RC Bielefeld

Und die Bielefelder Rotarier waren bereits zum dritten Mal der Meinung: Es kann gar nicht genügend Weihnachtsmänner geben. Deshalb luden sie zum Santa Run - und siehe da: Es kam erneut eine Armada von Menschen, die nicht nur Spaß im Weihnachtsmann-Kostüm oder Weihnachtsfrauen-Outfit hatten, sondern auch helfen wollten. Der Spendentopf zeigte es an. Im vergangenen Jahr war der Spaß schon riesengroß, aber dieses Jahr... Siehe rechts.

Bei solchen Aktionen schwebt ganz sicher über allem immer wieder die Frage: Ist der Weihnachtsmann ein Rotarier? Wenn man so überlegt, wie selbstlos er seinen Dienst versieht und sich um andere sorgt, ihnen Gutes tut...

Evan Burrell aus Australien hat auf jeden Fall schon eine Antwort auf diese Frage im Netz gefunden - siehe links.

Da war außerdem noch...

Und soll ich Ihnen was sagen? Es gab noch Hunderte Aktionen mehr - eine schöner als die andere. Erfolgreich, kontaktfördernd und lustig obendrein.. Aber man schafft es einfach nicht, über alles zu schreiben. Doch für jegliches adventliches Engagement gebürt den Machern Dank: für Benefizkonzert, Reibekuchen-Braterei, Mistelzweig-Verkäufe, Eierlikör- und Punsch-Ausschankstände, Plätzchen-Bäckereien, Tombolas, Suppenstuben, Weihnachten-im-Schuhkarton-Aktionen... und... und...