Anzeige
https://rotary.de/panorama/korean-pop-kennenlernen-a-7834.html
RI Convention Seoul

Korean Pop kennenlernen

Psy und sein Verhältnis zu Rotary ist „This Close“, wie seine Teilnahme als Testimonial der Polio-Kampagne 2013 bewies. Für 2016 ist in Seoul eine Auffrischung geplant

01.09.2015

Sicher kennen Sie Psy und seinen Song „Gangnam Style“. Der koreanische Popstar mit der dunklen Sonnenbrille und dem Galloptanz war vor ein paar Jahren überall zu hören und sehen. Es gibt aber noch viele andere erfolgreiche Musiker im koreanischen Popbusiness („K-Pop“) zu entdecken, zum Beispiel vom 28. Mai bis 1. Juni 2016 auf der Rotary International Convention in Seoul. K-Pop ist überall in den Straßen, Cafés, Taxis und im Fernsehen zu hören, zudem erwartet Conven­tion-Besucher auf dem Welcome-Festival des Gastgeberausschusses am 28. Mai ein Auftritt weltberühmter K-Pop-Stars.

Schon lange bevor Psy die internationale Bühne betrat, wurden K-Pop-Künstler in ganz Asien bejubelt. Ihre mitreißenden Songs und perfekt choreografierten Musikvideos ziehen riesige Massen in Japan, Taiwan und China an. Die Boy-Band Super Junior löste einst einen unglaublichen Ansturm aus, als 10.000 Fans um nur 2500 Konzerttickets in Schanghai wetteiferten. K-Pop ist nicht nur ein kulturelles Phänomen. K-Pop-Exporte stiegen 2011 um über 100 Prozent auf 180 Millionen US-Dollar und 2012 auf 290 Millionen US-Dollar. In Korea gibt es sogar einen Zweig der Tourismusbranche, der sich nur auf K-Pop konzentriert. Einen musikalischen Vorgeschmack gibt es hier: rotary.de/panorama


Anmeldung zur Convention 2016 in Seoul unter www.riconvention.org