https://rotary.de/panorama/rotarier-kaempfen-gegen-aids-a-5863.html
Weltaidstag

Rotarier kämpfen gegen AIDS

Weltaidstag - Rotarier kämpfen gegen AIDS

01.12.2011

Vor knapp 18 Jahren, im Januar 1994, verlor Rotarierin Marion Bunch ihren Sohn an AIDS. Drei jahre später las Sie den Aufruf des damaligen RI Präsidenten Luis Giay, der Rotarier weltweit forderte, sich aktiv für AIDS-Aufklärung und -Prävention einzusetzen. Sie gründete daraufhin die Organisation "Rotarians for Fighting AIDS", der sie bis heute vorsitzt.

Laut UNAIDS lebten Ende 2007 weltweit etwa 33 Millionen HIV-positive Menschen. 2007 kam es zu etwa 2,7 Millionen HIV-Neuinfektionen, und etwa zwei Millionen Menschen starben an den Folgen von HIV/AIDS.Der Anteil der HIV-Infizierten liegt weltweit durchschnittlich bei etwa 1 % der 15- bis 49-Jährigen, erreicht in einzelnen afrikanischen Staaten jedoch Werte um 20 %.



Eine Auswahl weiterer Projekte, in denen sich Rotarier gegen AIDS engagieren:
Aidswaisen
Rotarians for Fighting AIDS (RFFA)