https://rotary.de/panorama/schwimmen-gegen-polio-a-6116.html
Rotaracter nehmen am Rotary Global Swimarathon teil

Schwimmen gegen Polio

Rotaracter nehmen am Rotary Global Swimarathon teil - Schwimmen gegen Polio
Fast acht Kilometer schwammen die Mitglieder des RAC Oberberg beim Rotary Global Swimarathon © Friederike Dalka

04.03.2013

Am 23. Februar fand zum 24. Mal der Rotary Global Swimarathon, ein weltweiter Spendenmarathon im Schwimmen zum Kampf gegen Polio, statt. Neben mehr als 160 Rotary Clubs aus aller Welt – von den USA über Südafrika und Indien bis Australien – nahm mit dem Rotaract Club Oberberg erstmals ein deutscher Club an diesem Wettbewerb teil.

Ausgerichtet und organisiert vom Rotary Club Grantham im Osten Englands, ist der Global Swimarathon am Rotary-Tag eine der größten weltweiten Sozialaktionen von Rotary überhaupt. Die Spendensumme aus dem vergangenen Jahr von über 100.000 Dollar, wollen die Veranstalter in 2013 um ein Vielfaches überbieten: Eine Million Dollar wollen die Teilnhemer an die Rotary Foundation zur Ausrottung der Kinderlähmung übergeben.

Ihren Beitrag dazu leisteten elf Mitglieder des Rotaract Clubs Oberberg in der Nähe von Köln. Insgesamt erschwammen sie auf 7.900 Metern einen Spendenbetrag von 1.022 Euro.

Aufmerksam auf dieses soziale Großprojekt wurde der Rotaract Club durch die Teilnahme an dem internationalen Twitter-Projekt #WeConnect, in dessen Rahmen zehn Rotaract Clubs aus acht Ländern ihre gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen im Cluballtag diskutierten. Daraus entstand enger Kontakt zu dem Rotaract Club Bombay Film City aus Indien, der ebenfalls am Rotary Global Swimarathon teilnahm.

Eines steht schon jetzt fest! Der Rotaract Club Oberberg wird auch im kommenden Jahr wieder mit dabei sein, wenn es heißt „Global Swimarathon 2014“ – dann hoffentlich nicht mehr als einziger deutschsprachiger Club.


Weitere Informationen


 

END POLIO NOW

Mit Ihrer Spende
bringen Sie uns näher an Ziel:
Eine Welt ohne Kinderlähmung.